HWS Syndrom? Dauer und weitere Fragen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallöchen,

oh dann kann ich ein Lied von singen. Blockaden der Wirbel. Also wenn bei mir diese normalen Tricks nicht helfen, bin ich bei meinem Arzt und der renkt mir Wirbel wieder ein. manchmal ist das nötig.Die Kopfschmerzen entstehen durch Verspannungen der Muskulatur, und diese Verspannungen werden oft durch Blockaden der Wirbel hervorgerufen.

Ein Chiropraktiker kann dir da weiter helfen.

Gute Besserung

LGHeidi

splash2k5 21.06.2011, 10:35

Hallo,

der hat mir den Rücken geknetet der Hausarzt und dann hat es irgendwann übelst laut geknackst. Welche Sportarten sind zu empfehlen?Diese Kopfschmerzen ziehen vom Nacken in die re. und li. Seite in den Kopf.

Wird der Chiropraktiker übernommen von der Krankenkasse? Mein Hausarzt sagte gestern zur mir

0
Heidi78 21.06.2011, 10:56
@splash2k5

Ja, das wird übernommen. Mein Arzt ist eigentlich Internist hat aber einige Zusatzausbildungen. Das wird ganz unkompliziert abgerechnet.

Mit den Kopfschmerzen ist das normal, wenn Verspannungen und Blockaden vorliegen.Ich mache nun so eine Art Rehasport, wird für ein Jahr von der Krankenkasse bezahlt, wenn dein Arzt dir das verschreibt. Da geht man an Fitnessgeräte, und man hat einen Krankengymnasten neben sich stehen, der einem gute Tipps gibt.

Alles was die Rückenmuskulatur aufbaut, ist gut.

0
splash2k5 21.06.2011, 11:26
@Heidi78

Hallo,

danke erstmal.Also, fraglich ist warum mein Hausarzt sagt die Verspannungen seien nicht mehr da? Er hat den Nacken abgetastet und meinte das alles i.O sei.

Wie lange hat es bei Ihnen gedauert bist die Kopfschmerzen verschwunden sind bzw das Problem mit der HWS?

Grüße

0
Heidi78 22.06.2011, 10:13
@splash2k5

Hallöchen,

ich habe es immer wieder, gehe dann zum einrenken und dann ist alles wieder gut. Die Verspannungen können weg sein, die Blockade können aber noch da sein. Suche am Besten einen Chiropraktiker auf.

0

Solche Knubbel rühren vermutlich von Verspannungen her. Hws ist vermutlich richtig - evtl. könnten dir Massagen oder Fango Packungen helfen. Ibuprofen nützt dabei normal nicht viel. Eher Voltaren Dispers,- retard oder oder die Richtung.Frag mal beim HA nach. Gute Besserung :-)

splash2k5 21.06.2011, 10:38

Hallo, die Knubbel sind von Verspannungen, das wurde von beiden bestätigt. Massage welche bestimmten ? Mein Hausarzt hatte mir die Ibu mitgegeben und die bringen nichts, mach schon am abend Franzwantwein drauf und das bringt, solange es brennt :) , noch etwas....Voltaren und Dispers, hatte ich die Woche davor versucht ohne Erfolg.

0

Ich kenne diese leidige Problematik auch, geht echt an die Substanz.Mein Tipp: Cranio Sacrale (führen schon viele Physiotherapeuten durch, aber Privatleistung), sehr effektiv, spreche aus Erfahrung!Weg von den Medikamenten (du bist ja ein wandelndes Chemielabor), verursachen nur neue Krankheiten, gehen auf Magen und Leber und drücken Symptome in die Tiefe, aber beheben die Ursache kein Stück!Gezielte Übungen zur Muskelstärkung und generell Bewegung, ich mache Nordic Walking- fühl mich seitdem viel besser.Gute Besserung...

Lieben Gruß

Das hört sich ziemlich massiv an, aber keine Angst, das ist keine schlimme Diagnose,...was Du allerdings tun solltest ist definitiv einen Ausgleich suchen zu deinem PC-Sitzen den ganzen Tag,......als erstes würde ich (wenn du das net eh schon bekommen hast) zur massage gehen, die schreiben die Ärzte normalerweise auf,....wenn nicht, leiste Dir ein paar Sitzungen, das entspannt die Muskeln, denn diese Knubbel, die Du beschrieben hast nennt man Myogelosen unb das sind Verspannungsknoten! Und, Du brauchst erst mal viel Geduld, denn die Schmerzen werden nur nach und nach verschwinden, bis sich das Gewebe dort wieder lockert,....Wenn Du beruflich so viel am PC sitzen musst, ist das problematisch, und du solltest regelmäßig Sport treiben, z.B. Schwimmen, da das gezielt die HWS und BWS bewegt,...zuhause könntest Du das PC-Sitzen so gut es geht vermeiden,.....Wärme hilft ebenfalls zum entspannen, da die Muskeln sich lockernWünsche Dir eine baldige und eine gute Besserung!

splash2k5 21.06.2011, 10:42

Danke für deine Antwort

0

Die Knubbel sind keine Lymphknoten das haben beide Ärzte bestätigt, das sind wohl Muskelverhärtungen

Mein Hausarzt sagte gestern zu mir, dass sich die Verspannung gelöst hätten aber warum dann die Kopfschmerzen? psychisch? Versteh die Welt nicht mehr

Was möchtest Du wissen?