Hws syndrom

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo , also Du hast hier ja schon ne Menge antworten bekommen die ich auch so sehe . Bei Vorfällen im gesamten WS Bereich kommt es u.a. darauf an in welche Richtung sie austreten . Du kannst Vorfälle haben ohne sie zu bemerken . Die richtigen Probleme treten erst dann richtig auf ,wenn sie auf die Nerven drücken,oft liegt bei diesen Patienten auch eine Spinalkanalverengung vor . Richtig erkennen kann man es unter dem.CT oder MRT . Die meisten Symptome wurden schon genannt .

Ich hatte im HWS Bereich 4 Vorfälle ,von c4 bis c7 . Im April diesen Jahres wurde ich auf 4 Ebenen versteift ,Schrauben und Platten stützen nun diesen Bereich ,hinzu kam die Erweiterung des Spinalkanals ,neue Bandscheiben wurden auch eingesetzt . Die ganze OP dauerte ca 6 Stunden anschließend Intensivstation. Die OP war ein voller Erfolg ,keine Schmerzen mehr ,eine gute Beweglichkeit und kein Taubheitsgefühl mehr . 2006 wurde fast das gleiche im unteren LWS Bereich unternommen ,hier ist der Schuss jedoch nach hinten losgegangen . Seit dem bin ich Schmerzpatient . Also eine OP nur als letzte Option sehen ,lieber vorher alles ausschöpfen was geboten wird ,Schmerztherapieen usw .

Gruß Frank

pauschal kann man das nicht sagen. Gewissheit würde ein MRT geben.

Typische Symptome wären (aber kein MUSS) das Kribbeln in den Fingern. Je nachdem in welchen Finger dies ausstrahlt, kann der Orthopäde schon sagen, welcher Wirbel bzw. Bandscheibe betroffen wäre.

Außerdem kann es zu Ausstrahlungen bis zur Hand / Fingern kommen. Lähmungserscheinungen wären auch typisch, wenn es nicht früh genug behandelt wird. Tja, und allgemeine Schmerzen im HWS Bereich so wieso. Wobei es da noch lange nicht heißen muss, das man einen BSV hat.

Das kann sich verschieden äussern. ich habe 2 vorfälle in der hws, und die machen mir probleme zum beispiel im rechten arm bei mir, kraftverlust, kribbelgefühl, ich kann den hals nicht mehr komplett drehen, also, grins, soweit wie früher halt, schulterblick geht nicht mehr. dann wird mir oft schwindelig, oder ich meine oft, das ich meinen kopf selbst nicht mehr auf dem hals tragen kann, also, du hast einfach kräfteverlust. schulter kann betroffen sein, kopfschmerzen. am besten zum arzt, orthopäde, die können dir sagen, was du hast.

schmerzen in der hws und ausstrahlung, evtl lähmungen in den armen mit sensibilitätsstörungen

Ich habe drei Bandscheibenvorfälle im oberen Hals- Nackenbereich . Die Schmerzen sind so , das es im oberen Bereich knirscht und Knackt .

Eine falsche Bewegung und du könntest vor Schmerzen schreien .

Manchmal hat man das Gefühl das ein Nerv eingeklemmt ist .

Eine klare Diagnose bringt nur das MRT .

Kann so pauschal hier niemand beantworten! Kann von Parästhesien und Schmerzen in den Armen über Atem- und Verdauungsprobeleme, Inkontinenz bis weiter runter gehen.

Was möchtest Du wissen?