Husten und Würgen während Ohnmacht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Bewusstlosigkeit von 4-5 Minuten ist schn relativ lang für eine einfache Kreislauffehlregulation bei Dehydration. Hat er vielleicht auch merkwürdig gezuckt, war hinterher dann sehr müde und hat viel Speichelfluss gehabt, vielleicht auf die Zunge gebitten und eingenässt? Dann könnte es auch ein Krampfanfall gewesen sein.

So oder so ist es nicht ungewöhnlich, dass während einer Bewusstlosigkeit, aber bei erhaltener Atmung, merkwürdige Geräusche entstehen, die wie alles mögliche klingen können (schnarchen, husten, würgen, gurgeln ...). Das kann bedingt dadurch sein, dass der Betroffene noch einen Rest Schutzreflexe hat und tatsächlich noch schwach hustet oder würgt, wenn er beispielsweise Speichel oder Erbrochenes in die Luftröhre bekommt oder sich beinahe übergeben muss. Alternativ kann bei Bewusstlosen die Zunge den Atemweg teilweise verlegen, so dass nur mit viel Nebengeräuschen daran vorbei geatmet weden kann. Das Phänomen kann dann weg sein, wenn der Betroffene auf der Seite liegt und die Zunge den Atemweg freigibt.

Noch ein Tipp, falls nicht von dir damals so gemacht: Bewusstlosigkeit ist immer eine Störung einer wichtigen Vitalfunktion des menschlichen Körpers. Sie kann zwar auch aus banalen Gründen auftreten und nur kurz sein, jedoch könnte auch etwas tatsächlich gefährliches dahinter stecken. Wenn so ein Ereignis Auftritt empfehle ich dir, umgehend den Notruf 112 zu verständigen und den Rettungsdienst zu bestellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aceko
20.09.2016, 18:03

Er meinte nur er wäre sehr müde gewesen. 

Danke für die Antwort! 

0

Wenn jemand umkippt geht es evtl auch drum das wichtige Vitalfunktionen aufallen da wird sofort der Rettungsdienst angerufen (112) und dan die oblegatorische "Stabiele Seitenlage" da bei ner bewusstlosigkeit auch mal der Mageninhalt hoch kommen kann und dan die Luftröhre rein das ist äußerst schädlich da im Magen ne richtig aggresive Säure ist.

Die Stabiele Seitenlage verhindert das Magensäure in die Lunge laufen kann.

Wenn du die Person nicht in die Seitenlage bekommst weil sich die Muskeln anspannen ist es ne Verkrampfung dan letztendlich in ruhe lassen und falls Zuckungen anfangen (er evtl sogar um sich schlägt und tritt) einfach liegen lassen und schauen das er sich nicht verletzt, wer Krampft hat kraft und zwar mehr als du zu 6 gehalten bekommst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich ist ihm Speichel in die Luftröhre gelangt oder seine Zunge ist zurück gefallen. Das nächstemal bitte stabile Seitenlage machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wart ihr nicht beim Arzt? Der kann euch das sagen.
Ich könnte mir vorstellen das er eventuell das gemacht hat wegen der Luft?
Aber ich habe auch echt keine Ahnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniSahnee
20.09.2016, 17:53

ACHJA

0
Kommentar von DaniSahnee
20.09.2016, 17:53

oh gott

0
Kommentar von DaniSahnee
20.09.2016, 17:54

ja klar, wie schon in den anderen antworten, das war entweder Speichel oder seine Zunge

0
Kommentar von DaniSahnee
20.09.2016, 17:54

wenn jmd ohnmächtig wird, geht die zunge zurück weil sie halt ein Muskel ist

0

Du weißt schon ,dass man auch an Speichel oder der eigenen Zunge ersticken kann?.. Dafür gibt es die stabile Seitenlage..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?