Husten mit Atemnot und Erbrechen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Lungenentzündung (wie wurde die festgestellt?) sollte mit dem richtigen Antibiotikum eigentlich schnell besser werden. Möglicherweise brauchst du ein anderes Antibiotikum, befrage dazu nochmal den Arzt oder suche einen anderen auf, am besten einen Lungenfacharzt.

Bitte lass beim Arzt noch schnell einen Test auf Pfeiffersches Drüsenfieber machen. Auch dabei kommt es teilweise zu Husten und Erbrechen.  Auch die länger anhaltenden Symptome könnten dafür sprechen 

Vielleicht mal an Asthma denken, hatte bei meinem Sohn dasselbe Problem, Husten nachts waren halbe Erstickungsanfälle. Hatten Salbutamol und Beclometason verschrieben bekommen. Hat sich gut gebessert

Was möchtest Du wissen?