Husten Husten Husten er geht nicht weg

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

  1. Inhalieren mit Kamillentee oder Salzwasser. Wichtig aber, geh hinterher auf keinen Fall ins Kalte, sondern bleib mindestens 1-2 Stunden im warmen Zimmer. Durch den heißen Dampf, den Du inhaliert hast, ist Deine Lunge sehr empfindlich geworden und kalte Luft wäre dann der Supergau.

  2. Probiere verschiedene Teemischungen aus. Kaufe Dir mal eine Grundausstattung an verschiedenen Kräutern, die Du dann immer mal wieder in verschiedenen Kombinationen mischst. Lies dazu in Kräuterbüchern, welche Mischungen empfohlen werden. Jeder reagiert verschieden. Also versuche die Mischung, die Dir hilft, herauszufinden. Auch die Dauer, wie lange ein Tee ziehen muss, solltest du variieren bis Du das Richtige gefunden hast. Wichtig: beim Ziehen lassen immer zugedeckt lassen, damit die Inhaltsstoffe nicht so schnell "verduften"

  3. Gute Hustenkräuter sind: Salbei, Huflattich, Thymian, Lungenkraut, Spitzwegerich

  4. Kalte Luft meiden

Ja so was kann schonmal vorkommen^^. Am besten du gehst mal zum Arzt. Der wird dir dann höchstwahrscheinlich sagen das es eine Erkähltung ist und dann musst du das auskurieren. Gute Besserung!

Charlymon 20.10.2014, 23:30

Dankeschön aber wenn es ein erkältung ist warum habe ich dann keinen schnupfen... keine Halsschmerzen...nur husten und dieses stechen

0
Simon3038 20.10.2014, 23:31
@Charlymon

Ja das hatte ich auch schonmal. Aber am besten ist es du gehst zum Arzt und der kann dir dann was genaues dazu sagen. Es kann nicht schaden.

1

Egal um welche Art Husten es sich auch handelt. Husten ist eine Abwehr-/Schutzreaktion und somit wäre es auch gar nicht gut, wenn man den mit einem Mittelchen so einfach weg bekommen würde. Der Arzt wird dir nur etwas empfehlen oder verordnen, womit Du den Husten etwas lindern kannst. Ist´s einfacher Erkältungshusten, dann musst Du ohnehin die Verordnung bei der Apotheke selbst bezahlen.

Am Arzt führt aber bei hartnäckigem Husten trotzdem kein Weg vorbei; es sei denn, Du schaffst es die Situation eigenverantwortlich selbst in den Griff zu bekommen.

Ich würde auch zum Doc gehen, nicht dass es noch zu einer Lungenentzündung ausartet!

Meine Hausmittel, sind ein Körnersäckchen warm machen, wenn Du so was hast (früher nahm man gekochte zerdrückte Kartoffeln in ein Tuch) lege das für ca. 10 - 15 min auf die Brust und dann erst mal Pause einelegen.

Oder mache Dir Hustensaft! Bei einem möglichst schwarzen Rettich oben einen kl. deckel abschneiden und innen leicht aushöhlen. Mal kurz unten durch stechen (darf kein Loch werden) nun wenn Du (ibää) Honig magst da rein Honig füllen oder lieber leckeren Kandiszucker rein legen und de Deckel wieder drauf machen. Das ganze auf ein Glas oder so stellen und den Saft der unten raus kommt, ist ein leckerer Hustensaft, der mir immer hilft!

Hustenbonbons, hast Du sicher schon gelutscht? Ich mag , die von Wick, Pulmoll ist auch lecka, Hustinettenbär, Ricule, Em-Eukal, die guten alten Krügerol (gab es schon zu DDR- Zeiten),..............., und wie sie alle heißen.

Mir helfen auch die Bromhexin Dragees! Gut ist auch Pulmotin zum Brust einreiben und auch zum inhalieren!

Wenn Du kein Fieber hast, kannst Du auch schön warmes Bad nehmen und Dich dann warm einpacken!

HUSTEN DER LÄNGER ALS EINE WOCHE DAUERT, GEHÖRT ZUM ARZT!

Gute Besserung! ::-)

Gute Besserung! - (Schmerzen, Husten)

Hallo Charly,

morgen gehst Du zum Arzt. Das Stechen kann den Beginn einer schweren Entzündung sein und wenn das nicht richtig und ausreichend behandelt wird, entsteht schon mal Asthma und die Lunge bleibt hochgradig empfindlich. Dann hustest Du den Rest Deines Lebens.

Also auf und zum Arzt - sonst sieht der Dich öfter, als Dir lieb ist.

Ingwertee ^_^ ist bisschen scharf aber tut gut und trink es lieber ohne zucker

Charlymon 20.10.2014, 23:29

Danke aber ich habe mehrere Teesorten schon hinter mir :(

0
AHZ0653 20.10.2014, 23:42
@Charlymon

Hast Du den Tee auch schon ordentlich mit Rum angereichert? ;-)))

0

Ich kenne das Problem und der Arzt meinte das es bis zu 6 Wochen dauern kann ... Geh trotzdem noch mal zum Arzt ... Dann gibt es was zum inhalieren und du wirst dich hoffentlich bald besser fühlen ... Gute Besserung

Ich würde an deiner Stelle zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?