Husten gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Verbrauch das Antibiotikum erstmal bis zur letzten Tablette. Wenn es dann nicht besser ist, gehst du nochmal zum Arzt, dafür ist er ja da. Könnte sein, dass dein Husten schon chronisch geworden ist... Und viel trinken nicht vergessen! Liebe Grüße und gute Besserung

Mit 19 J. würde ich nicht an das Schlimmste denken. Es sind derzeit Viren unterwegs, die wochenlang Husten produzieren. Ein Antibiotikum ist da der erste Reflex des Arztes, wird aber kaum helfen, weil gegen Viren nicht wirksam. Wenn kein Fieber besteht, oder starke Beeintächtigung des Allgemeinbefindens, kann man auch mal Prospan versuchen, wirkt hustenstillend und hat auch noch ein paar andere positive Nebeneffekte.Wenns aber nach ca weiteren 10 Tagen nicht besser wird, sollte man wohl weitergehende Untersuchungen anstellen, z.B. Laborwerte erheben, mit Röntgen wäre ich eher noch zurückhaltend bei Deinem Alter, es sei denn, der Arzt hört beim Abhorchen verdächtiges oder Fragliches.Vor allem nicht Rauchen!

Es geht so ein blöder Husten rum - ich hab mir dadurch sogar eine Zwerchfellzerrung zugezogen.

An Krebs musst Du nicht gleich deken - aber Deinen Arzt kannst Du schon nochmal fragen.

Vlt. hilft Dir auch Fagusan - so habe ich meinen Husten wegbekommen.

Wenn es nicht besser wird, dann geh nochmal zum Arzt und sag ihm genau das (vielleicht ohne den Krebs Teil)

Also im Internet steht viel und es wird immer übertrieben, mit schlimmen Krankheiten und so... wenn es nicht besser wird gehe auf jeden Fall nochmal zum Arzt. Gute Besserung!

Was hast Du?

Eine Erkältung mit starkem Husten?

liasta 10.04.2015, 00:20

Ich denke nicht das es eine Erkältung ist weil ich nur husten habe bei dem mir meine lunge weh tut. Ich hab weder Fieber noch irgendwie anzeichen von Schnupfen oder sowas was man bei ner Erkältung hat

0
Demian1955 10.04.2015, 09:27
@liasta

Es könnte natürlich auch eine Allergie sein; aber man kann über Vieles mutmaßen!

Bist Du Raucherin und wenn ja, wieviele Zigaretten am Tag?  Kann ja auch eine Rolle spielen!

Ansonsten würde ich Dir einen Internisten empfehlen, der mal die Lunge durchleuchtet oder röntgt!

Über einen längeren zeitraum Antibios zu nehmen, ist ja auch nicht das Beste!

Wünsche Dir gute Besserung!

0

Was möchtest Du wissen?