Husten, der nicht aufhört, im liegen

7 Antworten

Wenn der Schleim im Hals (von der Bronchitis) Schuld ist an dem Hustenreiz, dann hilft auch kein Hustenstiller wie Paracodin. Eine erste Maßnahme: Die Nase muss frei sein, sonst läuft im LIegen zusätzlich Schleim von der Nase in den Rachen und weiter Richtung Bronchien. Also falls Du verschnupft bist: abschwellende Nasentropfen kaufen, z.B. ratiopharm Nasenspray bis 6 Jahre (wirkt bei Erwachsenen super). Achtung: Mit diesen Sprays muss man vorsichtig sein, immer nur 1 Nasenloch behandeln und nur wenige Tage; sie können die Nase von innen kaputt machen.

Hausmittel: Wenn gar nichts mehr hilft, dann schneide ich eine dicke Zwiebel auf und stell sie meinem hustenden Kind ins Schlafzimmer. Das stinkt zwar unglaublich, hilft aber meist. Nicht bei Allergikern oder Asthmatikern zu empfehlen, wegen der starken "Duftstoffe". Ansonsten hilft auch noch eine normale Dosis (400mg) Ibuprofen: Dieses Mittel beruhigt etwas, auch den Hustenreiz.

Wenn Du Dir schon eine Eigendiagnose stellst, dann hat sich die Frage doch erübrigt. Vielleicht wäre ein Besuch beim Arzt sinnvoller, der stellt die Diagnosen.

Ich nehme dagegen Ipalat Lutschpastillen, Die lege ich mir auf die Zunge, dann bappt sie etwas fest und der Husten geht im liegen weg.

Kannst auch Silomat mal ausprobieren, die sind nicht so pfefferminzig stark:-)

Was möchtest Du wissen?