Husten, bis mir schlecht wird...

6 Antworten

Milch mit Honig und nur erwärmen. Dazu Melaleuka in Jojobaöl ,gibt es bei Ebay oder bei Omega International zu kaufen ,ist zwar nicht billig aber sehr gut und bremst den Husten.Nennt sich auch ,Die kleinste Hausapotheke der Welt.Und noch für 100 andere Sachen zu gebrauchen.

versuche es lieber mit salbeitee. außerdem kannst du mal ein gesichtsdampfbad mit kamilletee-beuteln zum inhalieren machen (musst es ja nicht trinken^^). das ist nicht nur gut für die nase sondern ist gut für die gesamten atemwege.

Gegen den Husten hol dir Silumat Tropfen oder Dragees aus der Apotheke, die sind Rezeptfrei. Spitzwegerichsaft hilft auch. Vermeide Milchprodukte und zuviel Zucker , dass schleimt auch und man hustet noch mehr. Und viel Wasser trinken. Du musst den Kehlkopf feucht halten.Wenn du beim liegen auch husten musst, dann lege den Kopf soweit wie möglich hoch. das hilft auch. Den Schleim immer schön ausspucken,nicht schlucken ! Habe dies auch öfters und gerade wieder. Bei mir ist es sogar mal wieder eine Kehlkopfentzündung. Wünsche dir gute Besserung!

Übrigens,der gang zum Arzt wäre auch nicht schlecht.

beim abnehmen, jetzt noch Tee trinken?

Hallo,darf man IMMER einen ungesüßten Pfefferminz Tee trinken,ohne zu zunehmen ?? Weil ich abnehmen will,und hab jetzt Lust auf ein heißen ungesüßten Pfefferminz Tee,darf man Tees IMMER trinken egal WANN und WIE SPÄT es IST ??

...zur Frage

Was hilft gegen allergischen Husten?

Hallo,
wie schon oben beschrieben, brauche ich dringend was gegen meine starken allergischen Hustenkrämpfe. Beim Lungenarzt bekomm ich erst in 3 Monaten einen Termin und die Medikamente, die der Arzt mir verschrieben hat, helfen auch nich :S

...zur Frage

Welcher Tee hilft wenn man krank ist?

Ich hab Husten und voll Schnupfen und wenn ich huste tun meine Rippen voll weh....ich bin so ein Mensch, wenn ich krank bin trink ich immer früchtetee aber ich weiß für den hals ist der nichts. Welchen Tee könnt ihr mir empfehlen?

...zur Frage

Jemandem bekannt?

Gleich vorweg: Ich weiß wenige oder gar keiner von euch hier ist Arzt und es ist auch nicht klug sich ferndiagnosen stellen lassen zu wollen. Ich will lediglich fragen ob jemand schon das selbe hatte, bzw Erfahrungen damit hat und eine Idee hätte was das sein könnte. Wenns sich nicht bessert geh ich ohnehin zum Arzt.

Also am Montag fuhr ich zu meiner Schwester. Da mein Neffe gerade dabei ist eislaufen zu lernen, hab ich mich bereit erklärt, es ihm beizubringen. I ging Montag noch 3 Stunden, Dienstag 2 Stunden, Mittwoch morgen 2 Stunden, Mittwoch Abend 3 Stunden und Donnerstag Vormittag 1 Stunde mit ihm eislafen. Da der Eislaufplatz im Freien ist und am Mittwoch ziemlich stark der Wind wehte (wir standen am Eis und der Wind hat ihn, mit ca 25 kg fast weggetragen und mich mit 50 doppelt so schnell fahren lassen), hatte ich jeden Tag zu Hause Schüttelfrost. Am Donnerstag als wir dann nach Hause kamen, fing das ganze dann an. Zuerst Schüttelfrost, dann Fieber. (Ab ca. 13 Uhr) Um 15 Uhr fing an mir die Wange weh zu tun, was für mich auf eine Nasennebenhöhlenentzündung hindeutete. Kopfschmerzen, Kopfschmerzen beim aufstehen, beim bücken... und Ohrenschmerzen. Am nächsten Tag extreme Stechende und bohrende Kopfschmerzen, besonders beim aufstehen, aber nur mehr den halben Tag Fieber, Lichtempfindlichkeit, keine Wangenschmerzen mehr und keine Ohrenschmerzen. Jedoch zum Fieber tränende Augen. In der Nacht von Freitag auf Samstag bekam ich höllendurst. Mein Mund war so trocken, dass ich alle 5 Minuten ein ganzes Glas Wasser trinken musste. Als ich dann aufwachte, hatte ich tierische Halsschmerzen, und meine Nase war doppelt so vertopft wie die Tage davor. Kein Fieber, Keine Kopfschmerzen, zwischendurch Ohrenschmerzen, bellender Husten. Dafür überhaupt keinen Geruchs und Geschmacksinn, als auch wie die Tage davor, keinen Hunger. Heute morgen, stechende und brennende Halsschmerzen, keine Stimme, Husten mit Auswurf, Nase während dem reden total verstopft, gelbes Sekret. Von den Nächten will ich garnicht anfangen, ständiges aufwachen, halluzinieren, schlecht träumen. Bin seitdem ich das habe so extrem gereizt und nur müde. Habt ihr eine Ahnung was das sein könnte ?

...zur Frage

Mit Husten ins Vorstellungsgespräch - Mittel?

Hab morgen ein Vorstellungsgespräch für ne Ausbildung

hier in der Gegend kursiert ein Virus rum und ich "glücklicher" hab den jetzt auch als ich aufgewacht bin (mein kleiner Bruder hat den, hab mich wohl bei ihm angesteckt)

zum glück (noch?) kein Fieber sondern nur Husten, was nicht schlimm ist, aber ich muss alle 5 Sekunden Husten, sehr beständig

ich weiß aber nicht wie sowas beim Vorstellungsgespräch ankommt

absagen möchte ich ungern

ich dachte an codein hustenmittel, aber das ist ja anscheinend nicht mehr rezeptfrei und der Arzt verschreibt das sicher nicht einfach so wenn ich sage "ich bräuchte codein gegen mein husten, ist nur für ne halbe Stunde"

Also kann ich hingehen oder kommt das nicht so gut an? Ist ein mittelständiges Unternehmen. Der Husten ist halt im Moment sehr beständig, kein Schleim nur so Reizhusten, sonst fühl ich mich aber topfit

Kennt ihr vielleicht irgendwelche rezeptfreie Mittel die mir die halbe Stunde das Husten vom Leib schaffen?

Das was mein Bruder angedreht bekommen hat vom Arzt und der Apotheke helfen ihm überhaupt nicht, was meiner Erfahrung nach oft so ist bei Apotheken und Ärzten,, die verschreiben wenn so ein virus hier kursiert immer nur Zeug das kaum hilft und nach ner Woche ist man sowieso wieder gesund

...zur Frage

Schnell wirkendes gegen HUSTEN ...

Hausmittel ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?