Husky zum heulen bringen?

6 Antworten

Ich würde das dem Hund nicht beibringen. Der heult vielleicht dann aus Frust, Langeweile oder um Aufmerksamkeit wenn er mal allein ist. Der Ärger mit den Nachbarn wäre vorprogrammiert und dir selbst könnte das auch irgendwann aufn Keks gehen.

Meine Huskydame hat es gemacht, wenn sie sich allein gelassen gefühlt hat. Einmal hat sie die anderen beiden Hunde ( keine Huskies) animiert mit zu heulen. Da saßen sie alleine im Auto auf einem Supermarktparkplatz und es war schon dunkel.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hatte in den letzten 15 Jahren 5 Hunde, 1 -3 gleichzeitig.

Lass das besser bleiben, das wird ne ganz blöde Angewohnheit, das kann man auch anderen Rassen beibringen.

Bekannte von mir hat das ihrem Boxer beigebracht und der heult nun bei jedem Schritt, entweder er macht es von sich aus oder nicht, alles andere ist Schwachsinn.

Das kann der von ganz alleine und er macht es, wenn ihm danach ist.

Naja, theoretisch so, wie jeden anderen Hund auch. Durch Sirenen (Mit auf- und abschwellendem Ton, kein deutsches "Tatü-Tata") oder einige Arten von Musik etc.

Praktisch hängts immer vom Hund ab, kann man nicht pauschal sagen 🤷🏻‍♂️😅

Was möchtest Du wissen?