Husky in der Wohnung?

7 Antworten

Der Husky ist der geborene Schlittenhund, der es liebt, lange Strecken zu laufen. Außerdem ist sein Fell so dicht und warm, dass er sogar die eisige Kälte sucht. Das arme Tier in unseren Breitengraden! Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber ein Husky gehört nicht in unsere Region, das ist Tierquälerei. So lieb, wie solch ein Tier ist, aber es leidet hier sehr. Und seinem Bewegungsdrang wirst Du niemals gerecht werden können. Huskies wollen laufen, laufen, laufen.

aber wenn man einen Husky aus einem Tierheim holt macht man ihm dann einen Gefallen oder quält man dann auch Tiere?

0
@MaximilianeM

Du machst ihm keinen Gefallen, woher soll er denn wissen wie es sonst wäre... Er denkt doch nicht wie ein Mensch.

0

Tut mir echt leid,wenn du das als Tierquälerei siehst,aber ich habe zufälligerweise auch zwei Huskies und die fühlen sich hier sehr wohl,da sie an diese Klima von Geburt an gewöhnt sind,ok im sommer ist es sehr warm,aber dann legen die sich vor die Klimaanlage,die wir aufgestellt haben. wenn du einen husky aus alaska hierher holen würdest,dann ist es klar,dass der einen hitzekollops kriegt,aber wenn die von geburt an an das klima gewöhnt sind,geht es

0

ja da liegen sie sehr sehr falsch!! wenn der Hund nicht genug auslauf bekommt hat er zuviel Energie und das ist für die besizer noch anstrengender als wenn man genug mit im spatzieren geht ich würde viel und lange mit ihm spatzieren gehen oder eine Hunde Sportart mit ihm machen.

Huskies sind Schlitten-Hunde die laufen,bis sie umkippen,das heißt sie brauchen sehr viel Asulauf. Auch mit Garten musst du mit ihnen (so machen wir das zumindest,wir haben auch zwei) mindestens ein Mal eine schöne Runde gehen,oder Fahrrad fahren,aber am besten ja nciht wenn es allzu warm ist,denn sie sind eigentlich locker -10 Grad gewohnt :)

Hallo Also mit dem tot Unglücklich ist totaler Quatsch wir haben selbst 2 Huskys die mit uns im Haus leben .was allerdings stimmt die Hunde brauchen viel beschäftigung also bei uns ist es so das selbst unser 15 Jahrealter Husky noch 2mal Täglich 2 Stunden raus muss und zwischendurch gehts in unseren über 60ar großen Garten zum spielen ein Husky zu sich nachhause zu holen will also sehr überlegt sein .besuche gerne mal unsere Seite http://huskyherzen.jimdo.com/ da fidest ein paar Infos kannst dich auch gerne dort mit uns in verbindung setzen Lg Robert & Bettina

Nein, er wird den Trieb haben zu rennen. Das sind Schlittenhunde. Er wird sehr unglücklich sein, wenn er diesen Auslauf nicht bekommt. Stell Dir vor Du nimmst ein Pferd auf in Deine Wohnung :) So ähnlich ist es. Außerdem noch einen, der die Kühle liebt. Du musst mit ihm morgens und abends rausgehn. In den kühlen Zeiten also. Du kannst doch Fahrrad fahren und ihn laufen lassen. Oder joggen gehen:) Viel Spass mit ihm!

Mach Dir nichts draus, gib ihn ab. Ich musste auch damit leben, dass ich niemals einen Husky besitzen werde. Nur weil sie schön sind kann man sie nicht nehmen. Sie gehören in eine Rettungshundestaffel u.s.

0

Was möchtest Du wissen?