Husky Haltung richtig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wie es mit tierschützern bei euch aussieht weiß ich nicht, aber damit der ganze umstand sich bessert könnte man auch einfach mal die Polizei wegen Ruhestörung anrufen, wenn er stundenlang und auch nachts heult könnte der Besitzer das recht verlieren den Hund zu haben

ob es rechtlich ok ist, den Hund einfach mal eine nacht oder bei schlechtem wetter ins eigene haus zu holen damit er es trocken hat weiß ich nicht, aber vielleicht weckt das die Besitzer auf, sodass sie sich mal anfangen um den Hund zu kümmern

Du solltest unbedingt was dagegen tun! Dein Nachbar hat sich strafbar gemacht, denn es ist im Gesetz verankert, dass Hunde, welche draussen gehalten werden, eine trockene und überdachte Schlafstelle usw. brauchen. Zeig ihn bei der Polizei an und informiere das Veterinäramt und einen Tierschutzverein in deiner Nähe.. Es ist echt super von dir, dass du etwas gegen diesen Tierquäler machen willst und nicht einfach nur zu schaust!

KaeteK 05.02.2015, 12:57

Das sehe ich auch so...

1
Barrock34 05.02.2015, 13:11

Ich schliesse mich an, am besten gleich heute.. Armes Tier.. Danke dir

1

Ein Husky ist ein Schlittenund und ist es gewohnt draußen zu sein, Auch bei großer Kälte. ich denke eher er ist unterbeschäftigt.

KleinToastchen 05.02.2015, 12:56

Ob Husky oder nicht, gibt dem Tierhalter noch lange nicht das Recht, einfach gegen geltende Gesetze zu verstossen.. Dass Tier "zeigt" ja sogar schon selbst, dass es ihm so nicht gut geht. (Also jetzt mal im Bezug auf den fehlenden Unterschlupf..)

1
KaeteK 05.02.2015, 12:59

Das ist wohl richtig, aber der Hund sollte wenigstens einen trockenen Unterschlupf haben.

1
Nanook3 22.03.2015, 15:34

Ja da hast du recht, sie können viel ab aber ein Husky ist nicht gewohnt 24 stunden alleine zu sein. Husyks sind rudelhunde durch und durch ... 

0

Ohje, da würde mir auch das Herz bluten :( . Ja, da würde ich auch sofort was machen. Ruf doch mal beim Tierheim an und melde das. Die werden dich sicher weiterleiten, an die zuständige Stelle, die das überprüfen wird.

TrishTrish 05.02.2015, 12:58

PS: Bei einem Fall, den ich mal erlebt habe, hat die Polizei nichts unternehmen können, da sie an diesem Tag "unterbesetzt" waren. Sie rieten mir, das Tierheim anzurufen, was dann auch etwas brachte. Bleib auf jeden Fall dran, du tust das Richtige. Schreib doch noch ein kurzes Feedback, ob dem Hund geholfen werden konnte dann, das wäre schön zu wissen :)

0

Du solltest etwas tun. Das ist ganz und garnicht normal!

Huskys sind Rudeltiere und brauchen daher "Gesellschaft", ob es nun andere Hunde oder eben Menschen sind.

Die ganze Zeit alleine und dann noch ohne Unterschlupf ist eine Zumutung. Dagegen solltest du etwas unternehmen und zwar am besten so schnell wie möglich

Wie ist es denn nun ausgegangen ? würde mich gern interessieren was mit dem hund passiert ist. 

Verständige bitte das Veterinäramt.

Was möchtest Du wissen?