Hungergefühl verloren.

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

in den meisten Fällen ist das Sättigungsgefühl durcheinander gebracht und in Deinem Fall auch das Hungergefühl bzw. nimmst Du es nicht mehr in vollem Maße wahr, außer in der extremsten Weise.

Ein Ausweg aus dem Dilemma ist eine regelmäßige Nahrungsaufnahme zu festgelegten Zeiten. Dabei gewöhnt sich der Körper an die immer wiederkehrenden Zeiten für die Nahrungsaufnahme und kann somit auch wieder ein Hungergefühl entwickeln. http://www.aiqum.de/forum/ernaehrung-forum-gestoertesnicht-vorhandenes-hungergefuehl_t8587.html

Liebe Matrikel, Hunger- und Durstgefühl werden im Gehirn gesteuert, beteiligt sind Hormone und was weiß ich noch alles. Ein sehr komplexes System. Bei dir scheint da was durcheinander geraten zu sein. Ich rate dir den Gang zu einem Arzt, denn acht Liter Flüssigkeit sind genauso gefährlich wie zu wenig Flüssigkeit. Zum Beispiel. Mit dem Essen ist es ähnlich. Und: keine Sorge: mit ein wenig Hilfe bekommst du das schon wieder hin! Alles Liebe, harmony

Es ist möglich daß Du Fische und Fleisch gegessen hast welche gespritzt werden , so daß diese Ihr Hungergefühl verlieren und statt 10 cm dann in der gleichen zeit 40 cm wachsen

Sicherlich schadet es nichts wenn man einen solchen Fisch isst; oder Fleisch von einem Tier das so gespritzt wurde Wenn öfter gemacht dann kann es bleibend wirken.

Diese Hormone die da gespritzt werden können das eigene Hormonsystem durcheinanderbringen. Abhilfe kann man da schaffen indem man natürliche Lebensmittel aus dem Bioladen kauft und nur noch diese isst nicht das bio aus dem Supermarkt

Es ist wichtig Johanniskraut zu nehmen und am Besten gehst Du zum Homöopathen der kann Dir da sicher am Besten weiterhelfen

Wenn Du zu einem Schulmediziner gehst achte darauf daß der sich mit Hormonen auskennt . Die Ärzte sind auch meist spezialisten auf bestimmten Gebieten und ein Arzt der sich auf Homone spezialisiert hat kann Dir dann gut helfen. Wenn Du keinen Arzt besuchen möchtest dann ernähre Dich nur noch mit natürlichen Lebensmittel keine Dosen kein Ferigfutter Bei Müsli nur frische Körner einweichen in Wasser 2 tage lang tagsüber in Wasser nachts nur in einem Sieb

dann Biofrüchte dazu

Wichtig ist daß Du innerlich davon überzeugt bist daß das was Du in Zukunft isst und trinkst gut für Dich ist. Es ist so daß es natürlich ist wenn man viel isst daß man auch auch viel Flüssigkeit braucht. Alo wird sich das mit dem Durst dann auch wieder regulieren wenn sich das mit dem Essen reguliert hat. Du kannst natürlich auch autogenes Training machen damit kommst Du auch ans Ziel visualisierungsübungen

hohl Dir CD für selbsthypnose oder laß Dir welche speziell für deine Bedürfnisse aufnehmen. Solange Du in dem Zustand bist genieß Ihn und dann wirst Du Fähig werden den Zustand loszulassen begib Dich ganz hinein erspüre Dich und Deine Gefühle genau Jeder Mensch hat eine Aufgabe in dieser Welt und Dir ist nun mal diese Aufgabe in den Schoß gefallen. Du hast gewählt diese Gefühle zu durchleben so daß es allen anderen Menschen hilft . Du bist richtig so wie Du bist

Bilduntertitel eingeben... - (Gesundheit, Ernährung, Hungergefühl) Bilduntertitel eingeben... - (Gesundheit, Ernährung, Hungergefühl)

Also

1. Der Einsatz von Hormonen im Tierfutter ist generell in der Europäischen Union (EU) nicht zulässig. Und das seit 1988 und der Einsatz von Hormonen als Arznei unterliegt strengen Regeln. Nach der Behandlung müssen die im Zulassungsverfahren festgelegten Wartezeiten eingehalten werden, bis das Tier geschlachtet oder seine Produkte wieder in den Handel gelangen dürfen.

2. Wenn Bio drauf steht muss auch Bio drin sein ! Man muss natürlich darauf achten das man das auf den bio logo auch " nach EG-Öko-Verodung" steht

3. Für die Wirksamkeit von Homöopathie die über den Placebo Effekt hinaus geht gibt es keinen Wissenschaftlichen Beweis aber wer sich damit besser fühlt sollte/kann/darf natürlich weiterhin seinen Homöopathen aufsuchen

4. Man muss nicht gleich zum Spezialisten gehen (was wenn es nicht die erste eigene Vermutung war) Allgemeinmediziner wissen durchaus einiges über den Körper und was Probleme verursacht. Und wenn der Hausarzt nicht mehr weiter weiß weil das so ein seltener Fall ist wird er/sie nicht zögern eine Überweisung zum Spezialisten oder ins KH zu schreiben

5. Hypnose funktioniert leider nicht bei jedem aber wenn ist es auf jeden Fall ein guter Rat Genau wie der letzte Satz. Also macht euch nicht selber fertig. Denn die Psyche kann sich sogar sehr stark auf denn Körper auswirken

0

Was möchtest Du wissen?