Hunger!.aber ich will abnhemen. was nun?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

So kommst Du aus der Nummer nie heraus. Du musst deinen Kalorienverbrauch über ein Mehr an Bewegung regeln. Gut geeignet ist da zum Beispiel Tae- Bo, vielleicht wird das ja in deinem Umfeld irgendwo angeboten. Strengt allerdings an, macht aber auch Spass. Ansonsten findest Du ja vielleicht auch Freude am Joggen. 3 x 40 - 45 Minuten pro Woche, und Du hast 1500 Kalorien weg. Aber langsam joggen, verbrennt mehr Fett als schnell. Viel Spass!!!

Dein Gewicht ist absolut gesund, du solltest gar nicht abnehmen. Glaubst du mir nicht, schau hier: http://www.bmi-rechner.net/bmi-kinder.pl Lass dich nicht von irgendwelchen megadünnen Models in den Medien oder von anderen, die meinen, sie wissen es besser, verunsichern. Ich kenne deinen Körperbau nicht, bin aber absolut überzeugt, dass du gut und vor allem gesund aussiehst.

Für Kinder ist es sowieso ungesund, unbedingt so drastisch abnehmen zu wollen, vor allem, wenn kein triftiger Grund (starkes Übergewicht) da ist.

Statt zu hungern solltest du lieber genug und ausgewogen essen und stattdessen, wenn du dich mies fühlst, etwas mehr Sport machen. Ist gesünder und bringt auf lange sicht mehr als eine ungesunde Null-Diät.

Bevor du viel abnehmen willst, red doch bitte mit einem Arzt, der kann dir sagen, ob und wie du gesund abnehmen kannst/solltest.

Dein Gewicht ist völlig im grünen Bereich, du musst nicht abnehmen. Dein BMI liegt bei 18,3 und damit im unteren Bereich des Normalgewichts für dein Alter.

Hunger kann man nicht ignorieren, Hunger ist eines der stärksten Triebe, die der Mensch kennt. Daher wird man auch nicht erfolgreich abnehmen können, wenn man Hunger hat, da man dann irgendwann zwangsläufig eine Fressattacke bekommt.

Abnehmen kann man nur, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, ohne dabei zu hungern. Dafür muss man Lebensmittel mit einer geringeren Energiedichte zu sich nehmen ("satt werden mit weniger Kalorien") und seinen Kalorienverbrauch ankurbeln durch Sport.

Ich bin übrigens auch 1,65 m groß, und mit 14 Jahren wog ich 54 kg.

Warum möchtest du denn abnehmen, du könntest eher etwas zunehmen, so 2 - 4 Pfund, dann hast du das Idealgewicht. Und wenn du hungers, dann wirst du nur nervös und grandässig (leicht reizbar) für deine Umwelt. Eß dich mal richtig satt, es wird dir guttun und du fühlst dich besser :-)

Also:

  1. Dein Gewicht ist vollkommen ok! Da solltest du jetzt nicht hungern um abzunehmen. Das ist nämlich sehr ungesund.

  2. Nein solche Tipps sollte man so jungen Leuten nicht geben, denn es ist sehr ungesund das Hungergefühl zu unterdrücken. Ess gesund und ausgewogen und mach regelmäßig Sport, dann siehst du schlank aus und das Gewicht pendelt sich auch auf einem gesunden Niveau ein.

Beim Abnehmen darf man nie hungern. Abgesehen davon ist Dein Gewicht eh schon gering. Lass den Scheiß oder geh zum Therapeuten.

also du brauchst nicht abnehmen besonders nicht mit 14 und einen normalen gewicht!! man kann aber durchs kaugummi kauen keinen hunger mehr empfinden ,und wenn man sich das essen schwarz und weiß vorstellt! es gubt ganz viele tipps wenn du es auf google eingibts!!

Dein BMI hat einen Wert von 18. Bei Frauen und Mädchen ist ein BMI von 19 noch gesund, alles darunter zählt als untergewichtig. Frauen haben oft extra-Pölsterchen gleichmäßig am Körper verteilt, was auch gut ist und euch anziehend macht (bis zu einem gewissen Grad). Niemand mag dünne Klapperstörche. Geh an deinen Kühlschrank und iss dich satt.

pewpewpew 25.03.2012, 23:51

Zunächst einmal ist der BMI alles andere als ein guter Richtwert. Zudem ist es recht anmaßend von dir, zu behaupten, 'niemand' würde einen bestimmten Figurtyp mögen.

0
Soulwax 25.03.2012, 23:54
@pewpewpew

Klar gibt es Männer, die auch auf dickere Frauen stehen. Auch welche die auf besagte Klapperstörche fliegen. Es ist aber nicht die Regel, der 0815 Mann mag Rundungen..Kurven usw.

Und der BMI ist ein recht guter Richtwert, außer man betreibt Muskelaufbau, was ich von einer 14-jährigen nicht erwarte.

Wenn du dich von meinem Kommentar verletzt fühlst, beißen! Ich kenn dich nicht, werd nicht überemotional.

0
pewpewpew 25.03.2012, 23:56
@Soulwax

Der BMI lässt zig Faktoren, wie Stoffwechsel, Genetik, Körperbau etc. außer Acht. Rundungen und Kurven sind grundlegend bei den allermeisten Frauen vorhanden, mal stärker, mal schwächer ausgeprägt, jedoch keinesfalls mit Speckfalten zu verwechseln.

0
Soulwax 26.03.2012, 00:02
@pewpewpew

Also bitte! Das kannst du mir sagen wenn ihr BMI 22 wär. Wenn sie da Speckfalten hätte, die aus ihrem T-Shirt heraus stünden, hätte ich ihr eher zu Sport und einer Ernährungsumstellung, einen Arztbesuch für die besagte Umstellung und ein Fitnessprogramm inklusive Muskelstraffung usw usf empfohlen. Allerdings wäre es, da ich ihre Hintergründe nicht weiß, ziemlich unverantwortlich, ihr weiter zum Abnehmen zuzustimmen. Alles andere klingt eher danach, seine Magersucht zu rechtfertigen.

Mfg

0
pewpewpew 26.03.2012, 00:11
@Soulwax

Da hält jemand aber felsenfest - und Argumente ignorierend - an seinem BMI fest. Soweit ich weiß, motivierte ich sie zudem nirgendwo zum Abnehmen. Was sie macht oder nicht macht, ist ihr überlassen.

0
nichtswichtiges 26.03.2012, 00:11
@Soulwax

Hmm..ich hab eigentlich auf tipps gehofft,und nicht auf:du bist schon zu dürr oder so. Bitte,ich brauche tipps :/ Für den sommer muss ich doch ne bikini figur haben :/

0
Soulwax 26.03.2012, 00:19
@nichtswichtiges

Da du noch im Wachstumsalter bist: iss normal und treib Sport. Badminton macht Spaß und verbrennt gut Kalorien.

@pewpewpew: Klar tu ich das. Was anderes hab ich ja nicht als Richtwert vom Fragant.

0
pewpewpew 26.03.2012, 00:26
@Soulwax

Ich störe mich an deinen Pauschalisierungen. Mäßiges Untergewicht muss keinesfalls bedeuten, dass man ungesund lebt, schlank zu sein ist ebenfalls nicht mit einer stockartigen Figur gleichzusetzen. Du kannst ihr vom Abnehmen abraten, doch nicht auf die Schubladendenkenart.

0
Soulwax 26.03.2012, 00:35
@pewpewpew

In welche "Schublade" würdest du sie denn (nicht) stecken, wenn das einzige, was im Text herauskommt ist: sie ist jung, nicht mal aus der Pubertät raus(!), und hat einen BMI der potentiell nicht gesund ist? Würdest du sie eher zum Psychiater schicken, anstelle einfach kurz anzumerken, dass alles, was sie an Daten da gelassen hat, nicht dafür spricht, dass sie mehr zunehmen sollte? Weißt du was ich langsam glaube? Du hast ebenfalls einen Tick und versuchst, deine eigene Magersucht zu rechtfertigen, dass man (potentiell) untergewichtig immer noch gesund leben kann. Wenn du das zu einem Mädchen sagst, das noch in der Pubertät ist und noch weiter abnehmen will, ist das verantwortungslos, auch wenn wir hier in einem Internetforum sind und ihre Taten letzendlich ihr überlassen sind.

0
pewpewpew 26.03.2012, 00:46
@Soulwax

Erstaunlich, wie hartnäckig du dich weigerst, du verstehen, was mich an deinem Verhalten stört. Ich müsste mich wiederholen, doch ich unternehme noch einen Versuch: Ich störe mich an deinem Schubladendenken. Du kannst ihr sagen, dass sie in ihrem Fall nicht mehr abnehmen sollte, doch dabei auf alle 'Untergewichtigen' - was ich von deinem BMI halte, sagte ich dir bereits - zu schließen ist pure Ignoranz. Solange man sich ausgewogen ernährt, ist sowohl mäßiges 'Unter-' als auch 'Übergewicht' unbedenklich. Von dem BMI kannst du definitiv NICHT auf das Essverhalten oder den Gesundheitszustand von jemandem schließen. Aber natürlich wird mir nun Magersucht angedichtet - wie von kurzsichtigen Ignoranten deines Schlages nicht anders erwartet.

0
rooty 26.03.2012, 00:27

Für Kinder gelten übrigens niedrigere Werte, dazu gibt es spezielle Kinder-BMI-Rechner

0
nichtswichtiges 26.03.2012, 00:30
@rooty

Also,dann bin ich ja nicht untergewichtig und ihr könnt mir tipps geben :D

0

Du hast hunger weil dein körper die Energie braucht --> Iss

mit 50kg bei 165 bist du zu dünn. Nimm zu du kannst locker 65 kg wiegen und siehst super aus!

Hast du einen Dachschaden?!

Willst du aussehen, wie aus einem Konzentrationslager, dann schaut dich kein Junge mehr an, nur noch dein Hausarzt und dein Psychologe.....

hör auf abzunehmen, bevor du nur noch knochen und haut bist! :s

damit hat sich die zweite frage dann auch gleich erledigt.

Du wiegst genau das Richtige für dein Alter aber besonders für deine Größe.

a) http://www.gutefrage.net/tipp/ratschlaege-fuers-abnehmen denk dran: du bist noch im wachstum.da kann sich noch vieles von selbst ändern.also mach langsam!!

b) bzgl. heißhungerattaken: eiserner wille / viel trinken / sich ablenken / viel bewegung anders gehts nicht. sry

Was möchtest Du wissen?