Hunger Nachts

9 Antworten

Das mit dem Essen nach 18.00 Uhr bezieht sich darauf, dass man idealer Weise ca. 4 Stunden vor dem Zubettgehen nichts mehr essen sollte, um den Magen und den Organismus zu entlasten. Im Schlaf reduziert der Körper seine Funktionen, um sich auszuruhen. Mit vollem Magen gelingt ihm das nicht ganz so gut, so dass man dann in der Regel nicht so gut schläft. Und etwas Ruhe sollte man dem Körper auch in dieser Hinsicht gönnen.

Aber das war ja nicht die Frage. Wenn ich Abends noch Hunger bekomme, ist es oft Langeweile... Trinken (Mineralwasser, Tee) soll eine gute Möglichkeit sein, da der Magen eine Weile gefüllt ist und so das Hungergefühl überlistet wird. Ich selbst habe gute Erfahrungen mit Kaugummi kauen. Man ist beschäftigt und der Mund produziert vermehrt Speichel, der als Flüssigkeit ja auch den Magen füllt und somit einen vergleichbaren Effekt erzielt, nur das er auch noch "denkt", wer bekäme etwas zu essen (durch das Kauen). Ein Apfel soll auch gut sein, schmeckt süß oder sauer - je nachdem was man mag - und hat Pektine, die dem Magen auch ein schnelleres Sättigungsgefühl vermitteln sollen. Obst hat von Natur aus wenige bis gar keine Kalorien und enthält nur gesunden Fruchtzucker.

Wichtig ist in jedem Fall eine gute und ausgewogene Ernährung über den Tag verteilt. Langsam und bewusst essen und immer gut kauen.

Der beste Tipp gegen nächtlichen Kohldampf ist "natürlich" früh zu Bett gehen (der Schlaf vor Mitternacht soll ja der gesündeste sein)... ;-)

Fühlen Sie sich in der Nacht hungrig ich eine ähnliche Erfahrung hatte, aber nachts ist es die einfachste Snacks, Gewicht zu gewinnen, so dass ich in der Regel ertragen, wenn Sie wirklich Hunger in der Nacht sind, können Sie Obst essen ist möglich.

Hatte das selbe problem, mein Arzt fragte mich was ich trinke. ich sagte Eistee. Er antwortete darauf ich sollte mal viel Wasser trinken dann bekomm ich nicht so viel Hunger und beim Abendessen immer Sattessen,

Was möchtest Du wissen?