hundezeckentropfen oder bänder

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wir nehmen Ex Spot, Frontline hat gar nichts gebracht, laut meinem Tierarzt kann die Wirkung je nach Hund und Zeckengebiet sehr unterschiedlich sein.

Flohhalsbänder können ganz heftige Ausschläge verursachen und wenn Hunde zusammen spielen, haben sie dauernd dieses Gift im Maul, auch nicht schön.

Mit etwas Zitronenoel auf die Haarbürste und den Hund gut kämmen habe ich nicht schlechte Erfahrungen gemacht. Den Hund vor dem Spaziergang mit Essigwasser einsprühen hilft auch.

Oft sind es nur einzelne Büsche oder Tümpel wo sich Zecken aufhalten, dann ist es sinnvoll, den Hund da nicht hin zu lassen.

Wir haben vom Tierarzt eine Tinktur bekommen: advantantage - zur Vorbeugung und Behandlung des Flohbefalles und gegen Zecken. Die Tropfen gibt man einmal im Monat aufs Fell ( ich tue sie immer oben in den Nacken, vor er sich nicht lecken kann).Kann man auch so in der Apotheke kaufen. Helfen wirklich gut. Mit Zeckenhalsbänder haben wir keine guten Erfahrungen gemacht, vielleicht weil unser zwischendurch auch mal ins Wasser geht.

Im Moment mit Stronghold. Habe vorher immer Frontline benutzt, aber dagegen sind die Viecher so langsam immun (die Flöhe und Zecken meine ich:-)). Beides nutze/nutzte ich als Spot ON.

zauberfeetina 03.06.2012, 10:29

ich nehme ansich auch immer frontline spot on, aber mein hund hasst es sie raufzutropfen. da man das dann alle 4 wochen tun muss denke ich mal an ein band, aber ich kann mir nicht vorstellen das die 4 monate halten so wie beschrieben?

0
teardrop1109 03.06.2012, 10:39
@zauberfeetina

Tun die auch nicht. Und mein Tierarzt sagte mir mal, damit vergifte man so nach und nach sein eigenes Tier. Inwieweit das nun wirklich stimmt, vermag ich nicht zu sagen, ich benutze sie allerdings seitdem nicht mehr. Außerdem stinken die Dinger, da mag man mit dem Tier gar nicht mehr schmusen.:-(

0
babypuk 03.06.2012, 13:17
@teardrop1109

Sollte man auch nicht direkt nach dem Aufbringen. Ist nämlich u.a. Nervengift drin. Aber sind ja nur 'Tiere', da kann man den Mist ja drauf machen. Gibt ne Menge natürliche Alternativen, u.a. ein Floh-/Zeckenabwehrmittel von http://www.reico-vital.com/sbernert Was anderes kommt mir an meine Tiere nicht dran und ich habe keinerlei Probleme mit Untermietern.

Allerdings ist es auch so, dass Flöhe und Zecken nur auf krankes Gewebe gehen, sei es, dass es das Immunsystem nicht passt oder oder oder. Wenn man also viele Zecken/Flöhe hat, sollte man mal schauen, woran das liegt.

0

die besten erfahrungen habe ich mit dem zeckenhalsband gemacht... mann sieht es fast in allen läden und es ist weiss :))

Mit Frontline und anderen Tropfen-Kram haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht.

Was möchtest Du wissen?