Hundewaage - wo bekomt man die und was kostene die?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Günstigste Variante- 2. Personenwaage kaufen und "Achsweise" wiegen ! (Vorder und Hinterbeine auf jeweils eine Waage und die Ergebnisse addieren - voila)

Na das ist ja mal ein super Einfall. Danke, das ist wirklich günstig und erfüllt seinen Zweck. So werd ichs machen.

0

Im Angelbedarf oder Haushaltswaren aller Art, bekommst Du Federwaagen. Ich habe meine "Pocket Balance" vor mir liegen, sie hat eine Skala von 0 - 12 Kg.

Du müsstest Dir eine Vorrichtung (etwa Dreieckstuch verknoten), Brustgeschirr mit Öse tut es wahrscheinlich auch, bauen - fertig. So eine Federwaage  ist zwar auch nicht grammgenau, kostet aber auch nur ein paar €uro .

Paßt da ein Collie drauf?

0
@ninak

vor allem auf eine skala von 12 kg... :D also die wiegen schon 20-40 kg^^

0

Uiii wie niedlich... 12 kg, du hast sicher einen kleinen Hund? Also schon meine sehr kleine und zierliche Schäfi-Dame würde deine Waage dezent ins Aus befördern mit ihren knapp 30 kg...

0

Zum Wiegen kannst du zum TA oder z.B. zu Fressnapf. Wichtig ist nur, dass du ihn immer auf die gleiche Waage stellst-sooo genau sind die meistens nicht. Oder stell ihn gerade hin und taste nach den Rippen-das gibt auch einen guten Anhaltspunkt, ob er abnimmt.

Was möchtest Du wissen?