Hundevermittlung, wie bekommt mein Hund einen guten neuen Platz?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Er ist echt mein Baby und es bricht mir das Herz...:(

Das dürfte dem Hund ähnlich gehen, aber im Gegensatz zu Dir hat er absolut keine Chance, Einfluss auf sein Schicksal zu nehmen.

Tut mir leid, aber mir fehlt dafür jegliches Verständnis. Ich habe seit über 30 Jahren Hunde und in dieser Zeit gab es natürlich große berufliche und private Veränderungen. Lösungen gibt es immer, sie stehen nur manchmal der persönlichen Bequemlichkeit im Wege.

Und was die überraschende Situation als alleinerziehender Vater anbelangt: Ich würde und habe mir niemals einen Hund unter der Voraussetzung ins Haus geholt, dass ich ihn nur mit Unterstützung eines Partners halten kann- und sei es eine noch so gute und feste Partnerschaft. Das umfasst sowohl die Situation des Kaufs, als auch den perspektivischen Willen, den Hund alleine zu halten. Man kann keine 15 Jahre im Voraus planen. Aber wenn man sich ansieht, in welcher Häufigkeit Trennungen vollzogen werden, kann man sich genau über die Situation, in der Du Dich befindest, vorher Gedanken machen. Besonders, wenn der Hund erst seit 9(!) Monaten im Haus ist.

Überleg Dir bitte noch einmal gut, ob Du nicht doch einen Weg findest.

Ansonsten gibt es diese Seiten:

http://www.kangalhilfe.de/

http://www.pro-herdenschutzhunde.de/

http://www.herdenschutzhund-service.de

http://www.herdenschutzhundhilfe.de/archives/category/vermittlung/heim-gesucht-vermittlung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, bitte wende dich an Vereine die sich auf solche Hunde spezialisiert haben, zB Pro Herdenschutzhunde EV, Herdenschutzhundhilfe, Kangalhilfe etc vielleicht können die dir helfen. Brauchst auf jeden Fall ein sachkundigen Rasseliebhaber, der den Hund auch auf Dauer halten kann. Und wenn alle Stricke reissen dann Tierheim, es ist immer noch besser als Wanderpokal zu enden :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na Bravo, mal wieder ein Kangal, der trotz aller Warnungen als Wohnungs - und Einzelhund irgendwo gelandet ist. Wenn er dein Baby wäre, hättest du deine Arbeitssituation nach dem Hund gerichtet, bzw. dir gar nicht erst einen Hund zugelegt, wenn du nicht für 12 Jahre garantieren kannst, daß du Zeit für den Hund hast.

Wende dich an Orgas wie Kangal in Not, Kangalhilfe, auch an das örtliche Tierheim und bitte die, bei der Vermittlung zu helfen.

Du kannst auch den Züchter bitten, dir bei der Vermittlung zu helen, falls der Hund aus eine seiösen Zucht und nicht vom Hinterhovermehrer stammt.

google "Kangal in Not" und such dir die seiösen Orgas raus. Pass auf, daß du nicht an Händler gerätst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freddy123987
19.04.2016, 12:07

Ich habe diese Frage nicht gestellt um mir Vorwürfe von dir machen zu lassen. Du kennst meine Familiensituation nicht, und niemand kann 12 Jahre vorausplanen. Zumal es nicht einfach ist als plötzlich allein erziehender Vater. Also bitte spare dir künftig deine spitzen Kommentare, wenn du nicht die komplette Geschichte kennst. 

Trotzdem danke für deine Hilfe, bei all diesen Orgas habe ich bereits Profile angelegt. 

2
Kommentar von Bitterkraut
19.04.2016, 12:08

Hier kannst du sehen, wie viele Kangals abgegeben werden, aber es gibt immer noch Leute wie dich, die denken,daß sie so einem HUnd gerecht werden können...

http://www.kangalhilfe.de/index.php/notfaelle da kannst du deinen Hund mit einreihen.

9

Ist ja mal wieder typisch. Da holt man sich einen völlig ungeeigneten Hund ins Haus, weil er ja als Welpe so süß ist, und nach einem Jahr, wenn er dann anfängt Probleme zu machen, kommt er wieder ab. Traurig so was.

Arbeitszeiten ändern sich nicht einfach so urplötzlich und massiv. Entweder hast du bewusst ein anderes Jobangebot angenommen oder es ist nur ein Ausrede um zu verschleiern, dass du einfach überfordert bist dem Hund. Beides zeugt nicht gerade davon, dass er dir wirklich so am Herzen liegt. Sonst hättest du deine Arbeitssituation nach dem Hund gerichtet bzw. würdest an deinen Problemen mit dem Hund arbeiten.

Und bevor du jetzt groß rumtönst, ich würde dich ja nicht mal kennen und könnte das gar nicht wissen; ja, mag sein, dass ich mich irre, aber meine Erfahrung mit genau diesen Fällen sagt mir etwas anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn Der Hund aus einer Zucht stammt, würde ich mit dieser Kontakt aufnehmen. Vielleicht kann sie Dir weiterhelfen, und das Tier an Leute vermitteln, die diese Rasse kennen und auch mit ihr umgehen können.

Ein Kangal ist kein Schosshund, sondern ein Herdenschutz Hund.

Viel Glück dem *Kleinen*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt fuer viele hunderasse eine nothilfeseite.. google bite :kangal hilfe

bitte vermittel den hund nicht an leut, die keine ahung von herdenschutzhunden haben.

gerade bei dieser rasse finde ich, dass sie nicht in unsere eng besiedelte landschaft gehoeren.

hier gibt es keine schafherden, die ein herdenschutzhund verteidigen muss gegen bergloewen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest noch dazuschreiben dass dies weissgottkein anfängerhund ist...  viele holen sich den, wenn er klein und niedlich ist und wenn er in die pubertät kommt, wird er lästig.. die tierheime sind voll von denen...vermutlich hat er es im tierheim erst mal bessesr.. die vermitteln nicht leichtfertig und prüfen genau, wohin das tier kommt, also nur zu leuten, die ahnung und zeit und VIEL PLATZ für das tier haben.  der bewacht ja normalerweise im anatolischen hochland riesige herden und keine etagenwohnung  :-(


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freddy123987
19.04.2016, 12:04

Ja da hast du sehr recht. Aber er braucht unbedingt eine Bezugsperson, und die ist ihm doch im Tierheim nicht gegeben oder? :(

0

Tierheim würde ich Empfehlen das ist er gut Aufgehoben die kümmer sich um alles bei einer Fremden Person weiß man nicht wie sie mit dem Hund umgehen ob sie Tierlieb sind oder nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

herdenschutzhunde in not, kannst du googlen...die sind professionell in der vermittlung...den ein kangal kannst du nicht irgendwem in die hände geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such am besten gute Seiten zur Tiervermittlung im Internet. Vlt auch über Freunde die jemanden kennen. Oder auch in der Stadt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tierheime helfen oft auch bei privaten Vermittlungen, Frag doch dort mal nach.

Gerade ein Kangal sollte auch nur in Herdenschutzhunderfahrene Hände...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?