Hundetrockenfutter? Aber welches?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Happy Dog 60%
ACANA 20%
Orjien 20%
Tast of the Wild 0%
Mera Dog 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Habe ich nur wegen dem Happy genommen, ich würde Frolic empfehlen, oder Pedigree"

hahahah selten so gelacht mhh jammy lecker rote Stinkehaufen...die kommen nur in der herrlichen Farbe von Frolic. Da hat man einen stinkenden und ungesund ernährten Hund zugleich besser geht es doch garnicht. Und sooo billig ist es in der Menge nun auch nicht. tsss

Ich gebe als obersuper Leckerlie auch gerne schonmal so nen Frolic Kringel. Aber ganz im ernst so langsam müsste doch auch bei einem neuen Hundebesitzer durchgedrungen sein das es als Hauptfutter absoluter Müll ist.

Orijien ist auf jedenfall nicht das schlechteste. Aber wenn ihr diese Preisklasse angeht....könnt ihr genauso mal nach möglichkeit Canis Alpha, Plantinum, oder Unser Bestes mit ins nähere Auge fassen.

Bei mir gibt es einen tollen kleineren Laden der sich auf hochwertiges gutes Futter spezialisiert hat mit ganz viel Fachwissen. Wenn ihr sowas bei Euch habt lasst Euch doch mal beraten.

Müll kaufen für Euren Hund könnt ihr in jedem Supermarkt. Und da gilt nicht immer nur weils billig ist...auch gutes TROFU ist wenn man die Futtermenge und die gesparten Tierarzt jahre zukünftig sieht ein fairer Handel als Müll im Hundenapf.

Es ist doch letztendlich egal was der Hund bekommt, nur habe ich ein viel besseres Gefühl wenn ich weiss das es auch in seiner Natur liegt und nicht etwas fressen muss was der Mensch meint es wäre toll. (darum barfe ich zu 85%ohne viel schnick schnack)

Grüße sandra

Hallo Sandra, erstmal DH und Sternchen!!! Also ich barfe ja auch, momentan noch zu 99%, da ich aber trotzdem immernoch, trotz sagenen wir langer Erfahrung, Angst habe vor irgendwelchen Mangelerscheinungen, möchte ich ab und zu etwas TROFU zwischen füttern. Da ich auch getreidefrei barfe suche ich eben auch ein getreidefreies TROFU, da ich aber bei dem Thema Dosenravioli und Tiefkühlpizza ;) nicht wirklich bewandert bin habe ich mir etwas Hilfe bei der Auswahl des TROFU erhofft. Naja neben allen Antworten und 1-2 dämlichen Antworten war deine wirklich am hilfreichsten da ich ja lese das du selber barfst somit auch in der Auswahl deines TROFU zimperlich sein müsstest ;) Also du meinst Canis Alpha sagt dir am meisten zu und danach Platinum und Unser Bestes?

Danke nochmal

Gruß Nadine

0
@Nadine89

Hallo Nadine,

meine JackyHündin wird ebenfalls gebarft und bekommt noch "Markus Mühle", eine grüne Packung mit Sonnenblumen drauf, da ist echt alles mögliche drin- außer Getreide und so richtig das Zeuchs aus Rehmagen und Co. ;) Kann ich wärmstens empfehlen und unsere Hündin auch ;)

LG

0
@Nadine89

Hallo Nadine

ich füttere Bestes Futter. Vorher habe ich das Canis gegeben. Trofu gibt es überwiegend nur weil ich mit Futterbeutel arbeite, und es noch nichts tolles für Nass und Barf zum füllen gibt. Das Problem bei Canis ist das die Brocken zu groß sind für den Futterbeutel, das war der einzige Grund das ich es nicht weiter gefüttert habe. Vom bestes Futter bin ich aber auch begeistert, und Maja frisst es recht gerne.

Die Sorgen um die evtl. Mangelernährung mache ich mir nicht mehr. :-) Viele Trockenfutter sind auch nicht ausgewogen und da machen sich viele garkeinen Kopf ob es dem Hund gut bekommt.Und das gute am klassischen Barfen ist das man sich viel mehr um die Futterzusammenstellung kümmert.

viele Grüße

0

Da gehen die Meinungen in alle Richtungen auseindander. Tipp: Nicht auf die anderen hören, sondern selbst Erfahrungen sammeln. Jeder Hund ist anders. Was dem einen gut bekommet, kann dem anderen schaden. Die Sache zu pauschalisieren ist Schwachsinn.

Achja, Stftung Warentest sagt dazu folgendes:

Orijen: mangelhaft (5,0)

Happy Dog: mangelhaft (5,0)

Mera Dog: mangelhaft (5,0)

Frolic und Pedigree hingegen haben beide ein sehr gut (1,3) bekommen.

Mein Hund bekommt Royal Canin. Wir haben keinerlei Probleme mit dem Futter.

Das Futter ist schlecht, der Test von Stiftung Warentest aber auch. Der sagt rein garnichts aus! Royal Canin ist übrigens bei schlechtem Futter vorne mit dabei!

0
@TygerLylly

Maro, jetzt enttäuschst du mich aber ^^ Stiftung Warentest testet nur, ob das drin ist, was drauf steht, nicht aber, ob es gesund ist. Und in Sachen gesundes Hundefutter sollten Frolic und Pedigree sowie Royal Canin und Aldifutter die Note 5 bekommen - sorry, aber die sind alle zu getreidehaltig.

0

Man lese die Meinungen vieler entrüsteter Hundehalter auf der website der Stiftung Warentest:. Ein Beispiel:

Ich bin zum ersten Mal wirklich skeptisch gegenüber den Testergebnissen von Stiftung Warentest. Als langjährige Hundehalterin habe ich mich intensiv mit Trocken-Hundefutter beschäftigt. Es verwundert mich zutiefst, dass gerade jene Futter, die von kritischen Hundehaltern als besonders empfehlenswert eingestuft werden hier auf den letzten Rängen landen. Ich selbst füttere Magnusson & bin BEGEISTERT!!! Ich kann nicht nachvollziehen, warum das Futter einen der letzten Plätze belegt. Das Futter stammt aus Schweden, einem Land, das wohl die strengsten (!) Bestimmungen für die Herstellung von Futtermitteln hat. Zudem wurden bei dem Test folgende Punkte NICHT berücksichtigt: - enthalten die Futter viel Getreide (als billiger Ersatz für Fleisch)?? - wie hoch ist der Fleischanteil? - wurde Vitamin K3 zugesetzt, das im starken Verdacht steht Krebs zu verursachen? - wird das Futter extrudiert (billiger) oder gebacken (hochwertiger + besser verdaulich)? Leider viele ungeklärte Fragen!

0

Keines von denen. Wir barfen und werden auch in Zukunft keine Tüten oder Dosen öffnen!

sag niemals nie. ^^

gerade bei urlaubsreisen kann es sich mit dem frischfleischtransport über die grenze hinaus manchmal schwierig gestalten.

ich durfte einmal den größten teil des hundefleisches an der grenze ausladen und in eine tonne kippen, da war für mich der urlaub gelaufen. bin am ende nur noch durch die gegend gedüst um futter für den hund zu besorgen.

deshalb gibts jetzt für urlaubszeiten dosen, da kann kein grenzbeamter auf die idee kommen, wir würden fleisch schmuggeln, schließlich ist ein hund auf der dose abgebildet und wir haben zusätzlich noch einen im kofferraum sitzen. ^^

0
@ordrana

Wir fahren nach Tirol, da gibt es einen Barf-Shop und dort holen wir dann unser Barf-Fleisch. Also doch nie;)

0
@TygerLylly

na, da hast du glück. ^^

aber wehe es geht mal bissl weiter weg, wenns paßt außerhalb der eu, dann wirds echt spaßig mit 1 kilo tagesportion rohem fleisch und das bei 3 wochen. die grenzbeamten haben bei der masse echt nicht schlecht gestaunt und uns dann ausladen lassen. :(

0

Ist Bosch Hundefutter gut?

Huhu

Meine Mutter ist nicht zu Hause, und das Hundefutter war alle.
Ich habe heute 1 Stunde im Tierhandelbedarf gestanden um ein neues
rauszusuchen.

Meine Mutter kauft immer so Marken, die in der Werbung sind...
Ich hab mich mal umgeschaut und ganz lange überlegt was ich kaufe.
Dann hab ich mich für die Marke Bosch entschieden.

Die anderen Dinge, die ich wollte, waren mir zu Teuer und ich musste
es von meinem eigenen Geld bezahlen was leider im Moment knapp ist.

Hab dann noch Nassfutter was ich hinzumischen gekauft von der Marke
Real Natur Wilderness.

Ich hab halt gehört, dass die Hundefutter und leckerlies in der Werbung
meistens nicht gut für den Hund sind deswegen habe ich mir so viel
Zeit gelassen und hab sogar angefangen im laden per Handy Produkte
zu googeln.

Ich wollte halt hier noch mal fragen, ob meine Kaufwahl gut entschieden war
ich kenne mich ja damit nicht so gut aus. :)

...zur Frage

GrantaPet oder Real Nature - welches Hundetrockenfutter ist besser?

Wir haben bei unsrem 15-Monate alten Labrador Rüden nun feststellen müssen, dass er sein aktuelles Trockenfutter nicht wirklich verträgt. Er frisst zwar, was bei einem Labrador ja auch typisch ist, alles, aber uns sind einige Dinge aufefallen.

  1. Große Haufen min. 3x am Tag, manchmal sogar 4x und dazu stinken diese Haufen echt widerlich und das seit ein paar Wochen bereits.

  2. Sehr viel Haarausfall und Schuppen

  3. Er rülpst direkt nach dem essen / hat seit ca. 2 Wochen nun Blähungen, wo er gut gerne mal abends ne ganze Stunde nur am pupsen ist ;)

  4. Und er frisst seit dem Futter ständig Gras

So, nun meine Frage...ich möchte mein Futter direkt vor Ort abholen können, also bleibt mir nur Fressnapf oder das Futterhaus übrig. Bei Fressnapf habe ich 2 Trockenfutter Marken mir rausgesucht... zum einem GranataPet und Real Nature.

Mich stört nun folgendes bei GranataPet:

  • die hohe Fütterungsempfehlung von 425gr./Tag bei einem Endgewicht von 30kg und aktuellen 30kg - oder bei einem Endgewicht von 40kg und aktuellen 30kg 565gr/Tag Ein bisschen übertrieben oder?

  • Lignozellulose was hat das bitte im Hundefutter zu suchen. Eine Suche bei google ergab, dass es sich hierbei um Holzspäne handelt?!

Bei Real Nature ist es nun so, dass es ja verschiedene Sorten gibt...Wovon ich schonmal gar nichts halte ist das Real Nature Adult Weiderind, da dort wieder Vollkornreis und Hirse drinnen ist, was für mich Getreide ist und auch nur 26,5% Fleischanteil besitzt.

Real Nature Wilderness Pure Country Adult Huhn mit Fisch

  • Protein 37% ist dies nicht ein wenig viel?

  • Fettgehalt 20% ebenso, nicht ein wenig viel?

Real Nature Wilderness Fresh Water Adult Fisch

  • Portein 32% - zuviel?

Ansonsten ist momentan das Real Nature Wilderness Fresh Water Adult Fisch mein Favorit ... Aber man möchte natürlich auch mal abwechseln vom Geschmack her und von daher die Frage zu dem Real Nature Wilderness Pure Country, zwecks Fettgehalt usw. !!!

Dann noch eine Frage, gibt es noch mehr Auswahl von Real Nature, welche ihr mir empfehlen könntet?

...zur Frage

Barf-Anfänger, ein paar Grundlegende Fragen?

Hallo zusammen, ich bin absoluter Neuling was das Thema BARF angeht. Ich hab mich ein wenig belesen und in Foren gestöbert und oft wird gesagt "eigentlich ist das gar nicht so kompliziert" aber das ist schon irgendwie gelogen...

Eine Frage, die bisher entweder keiner gestellt hat oder nicht beantwortet wurde:

Warum brauche ich jeden Tag 3 individuelle Mahlzeiten? Wäre es nicht genau so möglich bspw. den Wochenbedarf komplett zusammen zu mixen und dann einfach in x Portionen aufzuteilen? Das ist doch deutlich einfacher als wenn ich mir auch noch die einzelnen Portionen mit "Mittwoch morgen" oder so beschriften muss. Außerdem würde ich gerne mehrere Hunde mit teils sehr unterschiedlichen Gewichten füttern und so könnte ich doch dann einfach die entsprechende Menge raus nehmen und gut ist. Ich kann ja dann trotzdem von Woche zu Woche bspw. das Fleisch etwas verändern oder so, aber muss eben nicht jede einzelne Mahlzeit neu zusammen würfeln.

Eine andere Frage: Wenn ich einen sehr kleinen Hund hab, wie soll ich dem denn am Tag 30g Knochen geben? Bei einem großen Hund erschließt sich mir das , aber Knochen so klein portionieren? Wie soll das gehen?

Danke schon mal und LG

...zur Frage

Gutes Trockenfutter für Chihuahua

Hallo zusammen ! Also vorab Sorry wenn ich zum 100 mal dieselbe Frage stelle , ich habe viel dazu in verschiedenen Foren gelesen aber es sind so viele Infos aufeinmal da Blicke ich einfach nicht richtig durch :( Es geht um ein gutes Trockenfutter für meinen kleinen Chihuahua (10Monate). Ich habe soooo viele verschiedene Antworten gefunden und auch versucht über diese im Netz Erfahrungen zu sammeln und zu vergleichen, aber zum Teil waren die Antworten so ausgeführt und es wird so detailliert über Inhaltsstoffe gesprochen, dass ich als "Neuling" nicht so recht klar komme. Ich würde einfach gerne wissen welches Trockenfutter sich am besten für Chihuahuas oder auch generell für Hunde gut eignet und Getreidefrei aber auch fleischhaltig ist. Die einfachen Markennamen würden mir reichen und am besten wo ich es herbekomme, ich bin nicht der Fan vom Online Shopping für meinen Hund. Wohne in Köln wenn das weiterhilft :-)

Ich habe damals vom Züchter Royal Canin gekriegt und es auch bis vor kurzem gefüttert aber habe jetzt gelesen dass es total schlecht ist. Vom Fressnapf heute wurde mir Select Gold empfohlen, die Eigenmarke welche aber laut Internet und Inhaltsstoffen auch nicht wirklich gut ist. Vielen vielen Dank vorab und sorry nochmal wenn ich das Thema zum 100 mal anspreche :/

...zur Frage

Warum ist die empfohlene Futtermenge bei Nassfutter deutlich höher als bei Trockenfutter?

Ich stelle gerade wegen gesundheitlicher Gründe auf Mischfütterung um. Sowohl Trocken- als auch Nassfutter enthalten 70% Frischfleisch, jedoch wird für das Trockenfutter eine Tagesration von 250 - 300 g empfohlen, für das Nassfutter 800 - 1.100 g.

Wieso? Müsste der Hund das Nassfutter nicht viel besser verwerten können und somit auch weniger oder zumindest gleich viel davon benötigen? Oder liegt es an der Komprimierung beim Trockenfutter?

...zur Frage

Gegenstand aus der Rubinrot-Triologie?

Hey

in meinem Kunstkurs haben wir jetzt die Aufgabe, einen Gegenstand aus einem Fantasy-Buch zu zeichnen. Dabei dürfen wir das Buch sowie den Gegenstand auswählen.

Ich möchte die Rubinrot-Triologie als Vorlage nehmen. Nun kann ich mich nicht entscheiden, ob ich den Chronographen oder vll Xemerius (laut Lehrer ebenfalls möglich ;) hab nachgefragt) zeichnen soll? Oder habt ihr noch bessere Vorschläge?

Bitte, dieses Projekt muss besser werden, da ich beim letzten Projekt sehr schlecht abgeliefert habe :S Danke für eure Hilfe bei der Entscheidung :* LG Lisa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?