Hundetransportbox Golf 5 - großer Hund?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Viele Autohändler bieten Transportlösungen für Hunde an. Welche Maße muss denn die Box haben? Eine oder zwei Türen? Einstieg von vorne oder seitlich? Klappbar? Abgeschrägt? (Ich hab keine Ahnung von Kofferraummaßen eines Golfs)

Evtl. ist auch ein Anhänger eine Möglichkeit. WTF Metall hat einige schöne und qualitativ sehr gute Lösungen. Ich meine die hätten auch Boxen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jekanadar
31.03.2016, 11:08

Danke für den Stern

0

Mir wären solche Aluboxen viel zu gefährlich, da würde ich mir lieber nen Hundeschutzgitter einbauen lassen. Oder mal bei Dogstyler schauen, die haben auch tolle Transportmöglichkeiten für Hunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bernerbaer
02.03.2016, 11:56

Eine gute Hundebox ist bedeutend sicherer als jegliches Hundeschutzgitter. Allerdings sind gute Boxen auch sehr teuer.

Ein normales Hundeschutzgitter ist für einen großen Hund bei einem Unfall kein Hindernis.

Die Aufprallwucht eines 20kg Hund entspricht bei einer Aufprallgeschwindigkeit von 50 km/h einem Gewicht von ca. 500 Kilogramm.

Auch bei einem Überschlag ist in einer Box die Überlebenschance höher.

Generell sollte der Hund im Auto so wenig Platz wie möglich haben.

0
Kommentar von Jekanadar
02.03.2016, 11:58

Ein Gitter ist zwar einfacher zu Händeln, aber der Hund läuft immer noch frei im Kofferraum. Bei einem Unfall kann sich das Tier in ein Geschoss verwandeln und das Gitter durchschlagen. Eine Box kann im Auto verankert werden und steht sicher.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Hund auch bei geöffnetem Kofferraum im Wagen warten kann.

Alternativ gibt es ja noch Geschirre, die mit den Anschnallgurten kompatibel sind.

0

Was möchtest Du wissen?