Hundetransport auf Fahrrad

11 Antworten

Ich habe unseren Hund (knapp 20 kg) viel im Hänger transportiert. Zuerst habe ich einen einrädrigen Fahrradanhänger mit einem Aufbau versehen. Später hat der Hund dann zusammen mit dem Kind im Kinderanhänger gesessen. Aktuell sitzt der Hund meist in dem einrädrigen Hänger, allerdings ist der Aufbau nicht mehr dran. Manchmal nehmen wir auch den Kinderanhänger, aus dem inzwischen die Sitze ausgebaut sind.

http://pdeleuw.de/jule/hundeanhaenger.html

Ach so, meist läuft der Hund selbst. Der Hänger kommt zum Einsatz, wenn es schneller gehen muss, die Strecke zu lang wird oder es z.B. zu warm ist.

Es gibt Transportboxen für Kleinhunde extra für Fahrräder, die man z.B. vor dem Lenkrad befestigt. Findest Du mit google oder auch bei ebay. Mit diesen Boxen ist Dein Hund auch sicher untergebracht. Wenn er jedoch noch schwerer wird, ist das ein Problem. Diese hier ist bis 8 KG, vielleicht gibt es die auch größer: http://www.dogs4friends.de/productinfo.php?info=p362Hunde-Fahrrad-Transportbox-Biker-Bag.html

Den Hund auf dem Rad zu tranportieren wird schwierig,es gibt aber gute Anhänger für Hunde.Die werden hinten am Fahrrad befestigt.Damit lassen sich Radtouren prima bewältigen.

Was möchtest Du wissen?