Hundesteuer? Getrennt oder zusammen anmelden?

4 Antworten

Du kannst den Hund als Zweithund über Deine Eltern anmelden dann ist es billiger. Oder eben selber anmelden. Ich weiß nicht ob sie das dann aber als Zweithund einstufen.

-nein , ein Zweithund wird zumindest bei uns mit einer höheren Hundesteuer belegt. (ca. 40% höher)

0

Bei uns kostet der erste Hund 50,00 Euro und der zweite Hund kostet 60,00 Euro und der dritte Hund kostet 110,00 Euro.

0
@Delveng

Ja, bei mehrern Hunden zahlt man pro Hund normalerweise mehr!

0

Ich klenne keine stadt wo die Aussage stimmt

Hannover Hund 1 138 €, ab Hund 2 je 240€,

0

Du kannst den Hund auf dich anmelden, da du volljährig bist.

-das ist schon klar , doch er hat keine eigene Wohnung und somit gilt der Hund als Zweithund der Eltern und muß eine höhere Hundesteuer zahlen als der Ersthund.

0

Du kannst den Hund nicht auf deinen Namen anmelden , da du ja in Wohngemeinschaft mit deinen Eltern wohnst . Das Steueramt wird den Hund als Zweithund deiner Eltern einstufen um die höhere Hundesteuer zu kassieren.Du könntest ihn jedoch z.B. bei deiner Oma oder bei anderen guten Verwandte anmelden.

Ich hab mir eigentlich schon gedacht das das nicht geht und mir das mit meiner oma auch schon überlegt...ich denke ich werde den wenn ich mir den hund kaufe über meine oma anmelden weil das viel weniger kostet als ein zweithund weil bei und kostet der erste 133 der zweiter 165 und der dritte 198

0

Hundesteuer ab welchem Alter?

Hallo,

ich bin 16 Jahre alt & bekomme morgen meinen eigenen Hund. Ich muss die Hundesteuer selbst bezahlen. Frage : Kann ich den Hund auf mich anmelden oder geht das noch nich weil ich noch nicht 18 bin ? Wir haben jetzt schon einen Hund der ist über meine Mutter angemeldet.

Danke schon mal im vorraus :)

...zur Frage

Reichen 100 € /Monat für einen Hund?

Hi, ich lebe seit kurzem zusammen mit meiner Freundin (kleine 2 Zimmer). Ich bin 16 und sie ist 19. Ich mache eine Ausbildung, sie geht noch aufs Gymnasium, arbeitet am Wochenende aber für gutes Geld, außerdem bekommt sie was von ihren Eltern. Wir hätten gerne einen Hund. Ich könnte schon jeden Monat 100 € derzeit zur Seite legen von meiner Ausbildungsvergütung, da die Miete echt billig ist und wir sie teilen. Eine befreundete Familie aus der Nachbarschaft hat einen vor 1 Woche für 490 € gekauft. Wegen Problemen muss sie ihn abgeben und bietet ihn mir für 290 € (super Schnäppchen). Sind die 100 € / Monat genug für einen mittelgroßen Hund, also Tierarzt, Futter und Steuer?

...zur Frage

Hundesteuer Stadt glaubt uns nicht

Hallo zusammen. Ich hoffe mir kann jemand helfen. es geht um folgendes. Wir haben vor ca. 2 Jahren 2 Hunde gekauft. wir haben es irgendwie versäumt sie anzumelden. Dieses habe ich jetzt noch nachgeholt und habe sie angemeldet. Habe mit dem Datum geschummelt weil ich gelesen hab das man einen hund inerhalb von zwei Wochen anmelden muss. jetzt habe ich einen Brief von der stadt bekommen das sie aus "hiesigen erkenntnisen an dem anschaffungsdatum zweifeln". was soll ich jetzt tuen? Wir sind Ende letzten Jahres in ein Neubaugebiet gezogen und ich hab angst das sie die Nachbarn befragt habe oder sogar unsere frühere Vermieterin.

für hilfreiche antworten bin ich dankbar. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?