hundertjähriger krieg

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

daswar so eine komplizierte ERbfolge-frage, so dass der König von Frankreich und der von England der Meinung waren, dass sie auf dasselbe Land anspruch haben... näheres auf wiki...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also der König von England war zu Gleiche Zeit Herzog mehrerer Territorien in Frankreich.Also war er als Herrscher eines souveränen Staates gleichberechtigt wie der König von Frankreich aber dadurch das er Herzog mehrerer französischen Provinzen war unterstand er lehnsrechtlich dem französischen König .Er war der wichtigste Verbündete(zwangsläufig).Die Franzmänner versuchten die Engländer zu verdrängen und so kam es zu einem bewaffneten Konflikt.Es gab natürlich auch andere Faktoren.Aber das ist einer der Hauptgründe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?