Hunderauferei gleich große Hunde, Verletzte beim Trennen

15 Antworten

Das Fehlverhalten liegt klar bei der Nachbarin, man darf niemals in eine Hunderauferei reinfassen. Egal welcher Hund sie gebissen hat, ist es ihre Schuld. Wenn sich zwei Hunde in die Wolle kriegen sollten beide Besitzer in entgegengesetzte Richtung wegrennen um ihren Hunden die Unterstützung zu entziehen. Die Versicherung wird das genauso sehen, das ist ein klarer Fall. Mach dir also keine Sorgen. Du kannst es deiner Haftpflichtversicherung angeben und die Versicherungen lösen das untereinander. Versucht einen Streit mit der Nachbarin zu vermeiden und bleibt sachlich. LG

Bei der Tierhalterhaftpflicht kommt es nicht auf die Schuld an. Allein das Halten eines Hundes ist bereits ein Risiko. Diese "Gefährdungshaftung" ist genau der Gegenstand dieser Haftpflichtversicherung. Bei Rauferei von zwei Hunden werden die Schäden gegeneinander aufgerechnet. Jeder hatte 50 % Anspruch auf Entschädigung, bei 50 % Eigenanteil.

mir geht es nicht wirklich um die Haftung hier, sondern fühle mich moralisch irgendwie schuldig, das fühlt sich nicht gut an, ich bin auch generell ein fairer Mensch, aber ich weiß nicht, ob die Nachbarin das auch ist.

So etwas kann passieren, das weiß man....... aber ich wäre niemals dazwischen gegangen, lernt man ja schon bei diesem Hundehalter-Test....

0
@Cathryn2022002

genau so isses.ich denke du solltest auf die nachbarin zugehen und mit ihr in ruhe bei ner tasse kaffee die sache noch mal durchsprechen.wenn dus sofort machst ,kann sich nichts "verfestigen" sonst kommt da noch ein gedanke zum anderen und dannn sieht die situation plötzlich ganz anders aus als sie jemals war.

0

Von der Hundestaffel-Polizei weiß ich, daß wenn ein Mensch gebissen wird, weil er bei einem Hundekampf dazwischen geht - ihn selbst die Schuld trifft. Also nicht Euch. Du mußt Dir keine Sorgen machen. Abgesehen davon, ist ja noch nicht einmal sichergestellt, welcher Hund gebissen hat. Ist aber auch wurscht. Da alle abgeleint waren, kann auch da Dir keiner die Schuld geben. Ich würde mal mit der Nachbarin in Ruhe reden. Im ersten Moment, wenn man noch geschockt ist, reagiert man meist nicht so toll. Es kann daher sein, daß Deine Nachbarin es jetzt auch anders sieht. Wenn Sie nicht mit sich reden läßt, dann kannste auch Deine Versicherung anrufen, denen die Situation genau erklären. Die werden Dir dann sagen, daß sie nicht zahlen. Frag sie, ob Du das schriftlich haben kannst mit Grundangabe wie z. B. "wer verletzt wird, weil er in einem Hundekampf einschreitet, der handelt auf eigene Gefahr" oder ähnliches und das legst Du Deiner Nachbarin vor. Spätestens dann wird sie es einsehen müssen. Im schlimmsten fall, zeigt sie Dich an - denn das ist das einzigste, daß er dann noch übrig bleibt. Und dann kommt die Hundestaffel. Danach wird das Verfahren eingestellt. Wobei ich immer zum Anwalt gehen würde, wenn ich angezeigt werden würde. Wahrscheinlich wird sie aber keine Anzeige machen. Was will sie auch anzeigen? Viele Grüße

Border Collie anschaffen?

Ich habe vor mir einen Hund anzuschaffen. Seit ich klein bin will ich einen Border Collie und ich wollte mich mal erkundigen,ob mir jemand so die Vorteile und Nachteile eines BC nennen kann.

...zur Frage

Freundin will sich einen Border Collie kaufen! :((

Hallo, eine Freundin will sich unbedingt einen Border Collie kaufen. Ich hab ein Problem damit, weil sie sich wirklich nicht gut mit Hunden auskennt. Sie hatte nie einen Hund und Erfahrung hat sie auch nicht.

Ein Border Collie ist ja wirklich nichts für Anfänger und dann noch ein Arbeitshund... So ein Hund muss gefordert werden und ich denke nicht, dass das der richtige Hund für sie wäre. Einen anderen Hund will sie nicht. Ich will mit ihr nicht streiten oder so... Ich hab einen Border Collie, deshalb will sie jetzt auch einen ._. Ich hab ihr auch vorgeschlagen, dass sie sich auch um meinen kümmern darf und so. Aber nein, sie muss einen eigenen haben.

Ich hab Angst, dass ihr Hund vielleicht mal im Tierheim oder so landet, weil sie sich nicht um ihn kümmern kann... Was soll ich machen? ;(

...zur Frage

Border Collie - Ja oder Nein?!

Also.... wir möchten uns einen Hund kaufen. Wir dachte da eigendlich an einen Border Collie!! Ich weiß, dass das sehr interliggente hunde sind und leicht unterfordent sind!!Wir haben einen Bauernhof (mit rindern, hühner, katzen, pony, esel). Haben ein großes Haus, allerdings dürfte der hund nur ins vorhaus, weil wir eben einen bauernhof haben und das sonst sehr unhygienisch ist wenn er im ganzen wohnbereich ist, finde ich. Er würde aber auch drausen eine schöne Hundehütte bekommen!! & wir wohnen mitten im Grünen, weit weg von Straßen, könnte also die meiste zeit drausen frei rumlaufen!!!was meint ihr?? Geht ein Border Collie??

...zur Frage

Anzeige Hundebiss und Sachbeschädigung?

Hallo Leute,

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen . Die Vorgeschichte ist sehr lang und würde den Rahmen hier springen und zur Verwirrung sorgen. Ich wurde vor ca 2 Monaten von einem Hund gebissen ( inklusive Krankenhausaufenthalt danach) wollte das ganze aber nicht Anzeigen da es ein "bekannter " von mir war. Das ganze ist am Stall passiert wo mein Pferd steht...naja ich dachte es kommt nie wieder vor ! Nach 2 Wochen wurde aber auch dann mein Pferd gebissen und das ganze Ohr war gespalten und Sie hatte ein Biss am Hals! Beweisen konnte ich es nicht da ich es nicht gesehen hatte ! Der Tierarzt meinte das ein Hundebiss sehr wahraxheinlich ist! Darauf meinte der Stallbesitzer das er das auch glaubt und bezahlte die Rechnung . Trotzdem wollte ich mein Pferd dort nicht mehr stehn lassen und suchte nach einem anderen Stall. Während dessen passierte noch sehr viel mehr! Mein Pferd hatte auf einmal eine Platzwunde im Gesicht unter anderem auxh andere Pferde! glassscherben im Futter! Es reichte einfach. Ich hab mich nicht getraut ihn die ganze Anzuzeigen weil der Hund hat danach auch noch mehrer Pferde gebissen und auxh ihn selber . Warum das noch niemand angezeigt hat weis ich nicht! Nur da immer mehr an meinem Pferd ausgelassen wurde un das auch kein Ende nimmt will ich das Anzeigen dass es anderen nicht auch noch so geht! Aber kann man das ein paar Wochen danach noch mit Erfolg zur Anzeige bringen?

LG

...zur Frage

Wie kann ich meinem Hund (Border Collie) das Ziehen an der Leine abgewöhnen?

Mein Border Collie kann nicht vernünftig an der Leine gehen ohne dass er zieht. Wie kann ich ihm am besten beibringen, entspannt zu gehen?

...zur Frage

Darf ein Hund nach mehrfachen Bissattacken eingeschläfert werden?

Heute wurde ein Nachbarshund (Border Collie) eingeschläfert weil er mehrere Male Kinder gebissen hat.

Ist das ne Regelung vom Staat oder wie kommt es dazu ?

Darf das getan werden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?