Hunderasse-,-,-.-.-.-,-,?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Irgendwie verstehe ich immer noch nicht,wie manche sich in einen Hund verlieben können,ohne zu wissen was für einen Charakter ein Hund hat oder nicht einmal zu wissen was das annähernd für eine Rasse ist.

Wir haben auch nicht gesagt :"boah der Dobermann sieht aber niedlich aus,den hol ich mir!"Wir haben zwar schon wegen der große geglückt,da wir uns nicht unbedingt einen Chihuahua holen möchten,wenn wir größere Hunde mögen.

Das ist glaub irgendein Hirtenhund,dir Schnauze erinnert mich irgendwie daran.Was für einer genau weiß ich leider nicht.

Ich finde dass der Hund einfach nichts von einem Pudel hat, außer die größe und die Farbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich bin leider die Spass-bremse wenn es um den Hundekauf geht. Das liegt wohl an meiner Arbeit im Tierschutz. 

Ich kann dir etwas zu den Kosten schreiben die so ein Hund macht.

Der Aktuelle stand ist, das ein Hund im -Durchschnitt- in seinem ganzen Leben

ca 30,000€ Kostet!

Die Rasse ist dabei Egal. Von der Anschaffung bis zur Beerdigung wenn der Hund 12 Jahre Lebt, sind alle Kosten eingeschlossen. 

Das ist ein Haufen Geld! Im ersten Lebensjahr ist der Aufwand um einen Hund mit dem eines Babys zu vergleichen. 

Bist du Sicher das du das willst und kannst? 

Die Tierheime sind voller Hunde deren Besitzer nicht vorher nachgedacht haben.

Jeder Hund sollte pro Tag 3 Stunden Gassi gehen. Einige Rassen noch mehr.

Hast du soviel Zeit und kannst du für die nächsten 12 Jahre dein Leben sicher Planen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SBforLife
05.03.2016, 18:00

Danke dir für die umfassende Antwort, aber ich hatte bereits eine Dogge, die denke ich mal etwas mehr Aufwand macht als ein eher kleinerer Hund :). 

Und zu den 30.000 € kann ich nur fragen, welcher Hund schluckt so viel Geld??

MfG Benny

0
Kommentar von Mell1990
05.03.2016, 18:48

Also das mit den 30.000€ kann ich auch nicht ganz nachvollziehen.
Unser hund ist jetzt 11 und hat nie im Leben bis jetzt so viel gekostet.
Höchstens wenn er vom welpenalter an chronisch krank wird, sehr teure Medikamente braucht, dazu noch eine Futtermittel allergie und noch 2-3 große Operationen. Theoretisch möglich aber das kommt sehr sehr selten vor

0

das ist keine rasse, das ist ein mischling zwischen pudel und cockerspaniel...ein sogennater designerhund...mischlinge die von geldgeilen vermehrer u.unseriösen "züchter" an treudoofe leute für viel geld verkauft wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr sollted euch nach dem charaktar in eine Hunderasse "verlieben" ,nicht nach dem Aussehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich habe in einem seriösen Tierforum nachgelesen, dass dies ein Tibetanischer Hirtenhund ist. Das eigentliche Fell ist sehr lang und bei diesem Hund ist es etwas kürzer geschnitten. 

Also wer sagt dass das ein Pudelmix oder Desingerhund ist liegt kräftig daneben :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sieht nach einem pudelmix aus -findet man in vielen vrainaten in tierheimen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstridDerPu
05.03.2016, 18:31

Diese bl_den PRs. Ich habe versehentlich daneben geklickt.

0

Pudelmix der geschoren wurde.

Entweder eine dieser neuen Designer"rassen" bei denen Pudel absichtlich reingekreuzt werden oder Zufallsmix. Könnte ein Cocker mit drin sein.

Google mal Pudelmix in der Bildersuche, da kommen genug Hunde mit der Optik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SBforLife
05.03.2016, 16:19

hab nach geschaut ... ist ein mix aus cockerspanier und tibetterrier der geschoren ist :)

0

Was möchtest Du wissen?