Hundepipi...wie Geruch loswerden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Immer wieder mit Sagrotanspray (hilft besser wie Febrezze) eindieseln irgentwann ist es ganz weg, ich würde erst dann anfangen die Flecken zu bekämpfen. Nochmal zu der Inkontinenz deiner Hündin,Ich habe 10 Jahre eine inkontinente Hündin gehabt. Wir haben vom Tierarzt ein Medikament bekommen das super geholfen hat. Es war ein weißer Sirup den man mit einer Pipette verabreicht hat. Ich weiß leider nicht mehr den Namen. Liebe Grüsse

Gib in dein Wischwasser ein paar Tropfen von einer Mischung aus je zu drei Teilen. Ein Teil Teebaumöl Ein Teil Cedernöl Ein Teil Lemongrasöl - gibt es in der Apotheke -das vertreibt den Geruch und vertreibt auch zugleich Insekten und Schädlinge aus der Wohnung

Versuchs mit urinfrei. ist klasse... hilft bei meinen kleinen Biestern wenn mal wieder Protestpinkeln angesagt war :-) ich bestelle das zeugs bei www.urinfrei.de - habe es aber auch schon bei diversen online apotheken gesehen, Viel Erfolg! :-)

Hallo, das Problem ist, dass du nicht alle Bestandteile des Urins mit Teppichreiniger wegbekommst, im Grunde genommen 'übertünchst' du damit nur den Geruch. Ich würde den Teppich zunächst mal in eine Teppichreinigung bringen, um auch die Flecken wegzubekommen, und dann entweder vorerst ganz darauf verzichten, oder wenn du das nicht willst, mit dem von fischerhundefan bereits genannten Enzymreiniger (den du übrigens auch z.B. für das Hundekörbchen und fast alles im Haushalt verwenden kannst) zu arbeiten. Das von noriem genannte 'urinfrei' kenne ich zwar nicht, aber es liest sich auch ganz gut. Wäre mal einen Versuch wert. Laß auf jeden Fall die Finger von Febreeze & Co. Gruß, Kerstin

eerija2008 27.07.2010, 12:22

Den Teppich in die Reinigung bringen ist schlecht...denn es ist unser Bodenbelag im 38qm großen Wohnzimmer ;-) Den kann ich nicht einfach mal raus reißen. Mittlerweile meide ich das WOhnzimmer,nagel den Raum bald zu,kann da nicht mehr sein,ich ekel mich vor dem Geruch. Bisher hat nichts funktioniert und so ein Enzymkram ist mir zu teuer. Es muß doch ein nützliches Hausmittel aus Omas Zeiten geben.

0

Du kannst es entweder mit Essig oder mit Febreze vesuchen. Damit müsste der Geruch weggehen.

bignose 22.07.2010, 11:23

Essig ist das ungeeignetste Mittel überhaupt, um Urin zu beseitigen. Dadurch wird der Hund erst recht animiert, immer wieder an diese Stelle zu pinkeln.

0

Klingt vielleicht seltsam, wirkt aber: Wodka drauf gießen. Ist meine Geheimwaffe gegen den Pipigestank, wenn mein Katerchen mal wieder nicht ganz dicht gewesen ist.

Ich hab gehört das TomatenKetchup gegen Jauche gestank hilft. Ich würd sagen dann hilfts auch gegen PipiGestank .... einfach mal ausprobieren

LG

bignose 22.07.2010, 09:36

... und den Tomatenfleck schneidet man dan fein säuberlich aus dem Teppich raus... Ironie aus

0

Was möchtest Du wissen?