Hunden das bellen abgewöhnen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz abgewöhnen kann man ihnen ihren natürlichen Job nicht, aber beschränken mit Grundgehorsamkeit und Vermittlung von Sicherheit.

Als Besitzer eines Tairrens hat man den Hut auf und überlässt es nicht den Hunden. Meldepflicht darf sein. Es gibt x - Methoden, Ratschläge und Lehren, am Ende zielt alles auf Vertrauen, Wissen wie ein Wesen tickt und Sicherheit von Tier und Mensch aus.

Unerwünschtes Verhalten abzuschalten ist hartes, langwieriges Training. Besser rechtzeitige Erziehung. " was Hänschen nicht lernt..... Übe Unterordnung und in diesem Zusammenhang Abrufbarkeit. Signalisiere, das Passanten o.k. sind.

Training einzeln mit jedem Hund.

Danke für den Stern. Alles Gute und viel Erfolg.

0

Du musst ihnen sofort zeigen, dass sie das nicht dürfen, am besten mit einem Stimmkommando, was er kennt ("Nein", "Aus" etc.)
Wenn er darauf nicht reagiert solltest du sie jedes Mal, wenn sie bellen zurück ins Haus bringen und zwar ohne Diskussion. Am besten übst du das mit jedem Hund einzeln, damit sie es besser verstehen. Das braucht zwar Geduld und Konsequenz, aber es funktioniert. Wenn sie sich im Haus beruhigt haben können sie wieder raus und beim nächsten Bellen sofort wieder rein.

Wenn du merkst das sie anfangen aufgeregt zu werden (also unruhig) Schick sie sofort rein,und wenn sie sich beruhigt haben hole sie wieder raus bis sie lernen sobald ich unruhig bin und belle muss ich rein.Aber zeige keine Reaktionen wie sauer sein ,schicke sie ganz normal rein.
Hoffe das hilft.

LG
HundeFreundin12

Was möchtest Du wissen?