Hundekrankheit? Selbstverletztendes Verhalten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also bei dem film zieht jemand an der pfote, und wurde dann irgendwie im viedo wegeblendet, das es so aussieht als würde der hund sich beissen.. ist aber nicht so.. ein hund tut sich nicht selber weh. man sieht auch, das der hund immer neben die pfote beisst. nie in die pfote, finde es echt krank, das man ein hund so provozieren kann :( und dann wird er eingeschläfert weil er gebissen hat :( find ich aber nicht schön

23

Ein normaler Hund tut sich nicht selber weh. Aber ein Hund ist ein komplexes Tier mit einer nicht immer ganz so einfachen Psyche, die auch von einigen Störungen und Krankheiten heimgesucht werden kann. Ich bin mir bei diesem Beispiel im Unklaren, weiß aber mit Sicherheit, das es bei Hunden auch ernste Fälle von Psychischen Problemen geben kann.

0
30
@eRiK76

ist mir auch klar, hasbe es bisschen unklar formuliert.

0
30
@eRiK76

danke viel mals für das Sternchen.. vielen dank =)

0

Also, ich habe mir dies jetzt nicht angesehen. Deiner Beschreibung nach kann ich aber Folgendes sagen: Es gibt auch psychische Störungen bei Hunden. Man kann dies abstellen, in dem man liebevoll auf andere Dinge umlenkt. Es kann aber auch somatische Gründe hierfür geben. Dies muss zunächst vom Tierarzt abgeklärt werden.

Nee, dem ist einfach langweilig...Deshalb tut er so, als wäre seine Pfote ein Feind, der ihm den Knochen wegnehmen will. Und so richtig beidßen tut er ja auch nicht!

Arbeitswidriges Verhalten?

Was soll ich angeben als Arbeitwidrigen Verhalten wodurch ich sofort gekündigt bin, beim Arbeitsamt. Möchte nicht die Wahrheit schreiben.

...zur Frage

Warum beim date sich so anders verhalten?

Hallo

Weis jemand warum eine Frau sofort jedes treffen zusagt aber dann beim date nicht viel sagt und verhalten ist?

Warum sich dann überhaupt treffen?

Nach dem date sendet sie euch aber Z b. Kusssmilies.

Würde auch das Verhalten auch nerven?

...zur Frage

Geschwollene Lymphdrüsen im Halsbereich beim Hund?

Hallo liebe Leute,

meine 7 Jährige Rottihündin hatte vor einem Monat circa Bindehautentzündung laut Tierarzt, diese hatten wir mit einer Salbe behandelt. Vor einer Woche ist uns aufgefallen, dass sie gegen Sachen rennt und keine Reaktion zeigt. Wir sind wieder sofort zum Tierarzt und haben Augentropfen bekommen. Am ersten Tag nach der ersten Behandlung war meine kleine wieder ganz normal, sie sah wieder etwas. Gestern wurde es wieder schlimmer und mir ist aufgefallen, dass die Lymphdrüsen am Hals sehr geschwollen waren. Heute müssen wir wieder zum Tierarzt ... hat jemand damit schon Erfahrung ? Kann nicht so lange abwarten und mache mir echt sorgen...

danke im Voraus!

...zur Frage

Was sind das für Schmerzen, wenn man entjungfert wird?

womit kann man diese Schmerzen vergleichen? wie sollte ich mich beim ersten Mal verhalten? danke im Voraus LG watyusey

...zur Frage

Warum läuft mein Hund auf 3 Beinen?

lo  ich bin neu hier im Forum. Leider habe ich noch nicht heraus gefunden wie ich ein Thema öffnen bzw. eine Frage anderen Nutzer stellen kann . Da sich meine frage auch auf eine verletzte Pfote bezieht . Also folgendes mein Hund hat sich an der Pfote verletzt allerdings sehe ich keine offene wunde eine Verletzung oder sonstiges. Die krallen sind auch alle okay nichts ist abgebrochen . Seit 4 tagen läuft er nur noch auf 3 Beinen und belastet die Pfote nicht . Er leckt sich häufig die Pfote und sie ist angeschwollen . Als ich gestern nach geschaut habe sah es aus als ob Eiter an der Pfote wäre aber war Mir nicht zu hundert Prozent sicher ob es Speichel sein könnte . Vom Verhalten her ist mein Hund noch ganz gut drauf springt Rum und freut sich nur halt auf 3 Beinen. Das größte Problem ist das ich mich im Ausland befinde wo es weder Medikamente Impfungen oder Tier Ärzte gibt . Ich hoffe um Hilfe oder raT !!

...zur Frage

Was tun, wenn die Beziehung mich psychisch kaputt macht?

Hallo... Ich bin seit einem Jahr mit meinem Freund zusammen. Er ist Borderliner und wer sich bissl damit auskennt, weiß vllt schon auf was ich hinaus möchte. Er zeigt nicht unbedingt selbstverletzendes Verhalten, dafür aber das typische Nähe-Distanzproblem. Er macht mich runter, nur damit es ihm besser geht. Er hat mehrere Sexualpartnerinnen, obwohl er genau weiß, wie sehr ich darunter leide. Er ist wahnsinnig launisch und man könnte sogar sagen kolerisch. Ich liebe ihn aber ich merke für mich, dass es so nicht weiter gehen kann. Trennen möchte ich mich auch nicht, da ich immernoch hoffe, dass es irgendwann besser wird. Bitte spart euch kommis wie, "rede mit ihm", das bringt nichts.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?