Hundekrankenversicherung? hilfe!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja das stimmt.

Ich bezahle bei der Agila 38 Euro im Monat. Man muss aber sehr genau aufpassen, was bezahlt wird. NIcht alles ist enthalten.

Kosten für die Vorsorge, Impfungen und Wurmkur also, werden im Jahr bis 60 Euro bezahlt.

OP´s welche durch Unfall oder Krankheit gemacht wrden müssen auch, allerdings muss man hier das Alter des Hundes beachten und wie lange man die Versicherung nicht in Anspruch genommen hat. Kastratioen werden nicht übernommen, warum auch. Man kastriert ja nicht einfach so, sondern es sollte ein medizinischer Grund dahinter stehen.

Eine OP Versicherung für 49 Euro im jahr kann ich mir nicht vorstellen, eher eine Haftpflichtversicherung. Wobei das auch ganz schön günstig ist.

Ich kann dir aber nicht sagen, ob die Agila gut ist. Ich musste sie zum Glück bisher noch nicht in Anspruch nehmen.

Ob das nun auch wirklich was bringt, muss jeder für sich wissen. Ich bin ein mensch, der nur sehr schlecht sparen kann. Deshalb hab ich die Versicherung abgeschlossen, da muss ich bezahlen.

ich hatte mal eine Hündin, die wurde von einem Auto angefahren, musste operiert werden und war eine Woche in der Klinik. Das hat damals 2000 Mark gekostet. Ich konnte das Geld gerade so auftreiben. Das will ich heute vermeiden.

Ich kann dir keine spezielle empfehlen, möchte dich aber darauf aufmerksam machen, das viele Dinge in so einer Versicherung ausgenommen sind. Das heißt Impfungen, Krallen schneiden und Kastration z. Bsp. werden nicht übernommen. Also oftmals lohnt sich sowas nicht wirklich.

Was möchtest Du wissen?