Hundekot die m Privatgarten?

10 Antworten

Ich entfene den Hundekot auch in meinem eigenen Garten den ausschließlich ich nutze. Zum einen damit ich nicht versehentlich mal reintrete und auch weil es optisch nicht schön ist wenn ich mich im Sommer länger im Garten aufhalte.

Wenn neben eurem Garten die Einfahrt zum Mehrparteienhaus verläuft fährt dort vielleicht auch mal jemand auf dem Fahrrad lang oder es gehen dort Fußgänger und dann weht aus deinem Garten bei ungünstigem Wind ein Hundekotgeruch rüber - nicht schön.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich lebe seit mehreren Jahren mit Hunden zusammen.

Öhm das ist irgendwie merkwürdig das man euch dran erinnern muss, ich würde es selber recht ekelhaft finden und würde das meinen Hund nicht zumuten wollen ewig über die eigene kagge laufen zu müssen.

Da es auch ein Gesundheitsrisiko darstellt und Ungeziefer anlockt sind die meisten Menschen ja bemüht nicht in der kagge zu leben. Tiergerecht ist das eben auch nicht so wirklich. 😐

und stinken tut es auch - besonders im Sommer …

3
@William1307

Ja ich finde das auch echt widerlich 🤢 so würde ich nicht leben wollen

3

Erst mal wohnt ihr nur zur Miete, es ist also nicht euer Garten sondern der Garten des Vermieters und den habt ihr genau so zu pflegen wie die Wohnung und dazu gehört auch solche Verschmutzungen zu entfernen denn diese können den rasen auf Dauer auch beschädigen.

Dann können die Nachbarn sich, natürlich vor allem dann wenn nun der Sommer wieder kommt, auch darüber beschweren alleine aufgrund des Geruches denn das müssen sie nicht dulden.

Wie ekelhaft müsst ihr eigentlich sein und leben wenn ihr einen Garten voll Kot toll findet? Das sagt viel über euch aus 🤢

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich besitze selber 6 Hunde.

eigentlich sollte der Garten nicht dafür sein die Hunde einfach raus zu lassen damit sie ihr Geschäft machen . Ihr solltet auch laufen . Meine Hunde gehen in den Garten für Notfälle wenn es mal sein muss . An eurer Stelle würde ich es sauber halten ich denke nicht das es irgendeinem Vermieter gefällt das im Garten über all hundekot liegt sollte nicht sein . Geht mehr mit den Hunden raus weil so oft setzt ein Hund keinen kot am Tag ab . Meine zwei großen setzen am Tag höchstens 2 mal ab und das sollte man ja in den Griff bekommen wenn man raus geht

Woher ich das weiß:Beruf – Trainerin

Komische Frage: - natuerlich entferne ich den Hundekot auch aus dem eigenen Garten, - denn 1. koennte ich da ja selber reintreten, wenn ich in den Garten gehe, - und 2. stinkt das mit der Zeit und lockt obendrein noch Ungeziefer sowie Ratten und Maeuse an!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?