Hundekörbchen vollgepinkelt!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn es besonders huebsch aussehen soll, dann die inkontinenzbettlaken, wenn es funktionell sein soll, die einwegunterlagen fuer Baby oder Alte, wenn es praktisch und schnell sein soll unter eine dunne decke (bettlaken usw) eine plastefolie oder eine plastetischdecke.
Ansonsten mal schaun, ob es nicht besser waere, das verhalten zu korregieren ;-)

Was sind denn das für Antworten.... Also ohne den Hund zu kennen, ist es schwierig zu sagen, warum er das macht. Ich kann nur sagen, bitte nicht bestrafen und schon garnicht in seinem Körbchen liegenlassen. Meine Hunde hatten auch so eine Phase. Manchmal wollen sie einfach nicht, dass der Mensch merkt was da passiert ist, manchmal kennen sie es nicht anders. Z.B. wenn der Hund aus einem Zwinger oder dem Tierheim kommt. Manchmal suchen sie auch eine weiche Unterlage. Wie alt ist denn der Hund?

Frage war: wie kann verhindert werden, dass dauernd der liegeplatz des hundes vollstaendig gereinigt werden muss? Was fuer antworten sollen denn da kommen? Unabhaengig vom alter ist der hund unrein, also ist DER schritt, fuer stubenreinheit zu sorgen. Da ist alter voellig egal.Voraussetzung ist, hund ist gesund. Ansonsten sollte dafuer gesorgt werden, dass eben nicht dauernd alles gereinigt werden muss ...... dafuer gibt es die mittel, die auch fuer mensch nutzbar sind ...... auch das hat mit alter und kenntnis ueber den hund nix zu tun.
Wenn dann auch noch geschaedigte oder gar kranke hunde anfuehrst ..... na das hat doch zuerst abgeklaehrt zu sein.

0
@James131

Natürlich bezog ich mich nicht auf alle Antworten, das sollte aus meinem Text hervorgehen. Und Verzeihung, da habe ich doch einfach einen Schritt zu weit gedacht. Vielen Dank für die Belehrung!

0
@con06

Ich wollte Dich NICHT belehren .... sorry.
In der beziehung die ursache zu bekaempfen hast selbstverstaendlich recht

0

Ist der Hund noch jung? Junge Hunde neigen zu so einem Verhalten, wenn sie erschöpft sind. Ich will damit sagen, wenn du einen Welpen hast und viel spielst, Hundeschule etc machst, dann ist er einfach kaputt und anstatt nochmal aufzustehen bleibt er einfach liegen und lässt es laufen... Junge Hunde brauchen dann mehr Ruhepausen!

Kannst Du ein gesundheitliches Problem ausschliessen? Schon mal mit dem Tierarzt gesprochen? Auch Hunde können inkontinent werden...und das kann man behandeln! Es gibt Körbchen aus Plastikschalen bekommst Du zum Bsp bei Fressnapf die sind recht gut dazu wie schon von anderen vorgeschlagen Inkontinenzunterlagen so läuft das Körbchen nicht aus(grins). Wenn es ein Protestpinkeln ist Körbchen mit Enzymreiniger waschen (Zoogeschäft) sonst verführt der Geruch den Hund zum weiter Pinkeln.

Wie wäre es mit Erziehung? Der Hund scheint ziemlich gestört zu sein, denn normalerweise hält jeder Hund seinen Korb sauber. Geh in eine Hundeschule.

Wow, darauf wär ich selbst nie gekommen!

0

Wenn du den Hundekorb mit was abwaschbaren austapezierst, dann wird dein Hund nie mehr ins Körbchen machen sondern sich einen Teppich suchen.

Wie alt ist der Hund eigentlich ? Und wie lange hast du ihn schon ?

ich würde ihn zu Strafe in seinen verschmutzten Korb liegen lassen.

Wer keine Ahnung von Tieren hat, macht das, ja.

0

Dann bleibt das tier wenigstens unsauber und ausser dem menschen hat niemand was davon ..... aber guter rat :-D

0

Die Körbchen sin ddoch in er Regel aus Textil und waschbar...

aber dauernd die teile waschen und trocknen ist muehseelig. Wenn das mehrfach am tag ..... dann echt nicht zu schaffen ;-)

0

Er scheint ziemlich gestört zu sein ich würde dir raten in die Hundeschule zu gehen.

Tiere beschmutzen niemals ihr eigenes "Nest" ohne einen triftigen Grund. Wie alt ist er? Kann er sich die Blase verkühlt haben? Wurde er kastriert?

Gute heorie, stimmt aber in der praxis nicht

0
@Alexandra2704

Weil es durchaus unsaubere hunde gibt ..... hat der mensch so gemacht. Woher wissen? Praxis, Realitaet daher

0
@James131

So viel scheinst Du Dich wirklich nicht mit Tieren zu befassen. Ich habe zig Jahrzehnte mit Tieren zu tun. Keine Tiere legen sich in die eigenen Exkremente, es sei denn sie werden dazu gezwungen. Da gebe ich Dir recht, dass die Menschen an solch einem atypischen Verhalten schuld sind, weil sie zu faul sind, die Hinterlassenschaften regelmäßig/sofort zu entfernen. Hunde wälzen sich in allem Möglichen, aber niemals in den eigenen Haufen oder das Gepieselte. Hierzu besteht keine Veranlassung, denn ihren Duft haben sie an sich und verteilen ihn durch Absetzen und Markieren. Für meine Hunde gab es nichts Schlimmeres, wenn sie vor Freude auf den Boden getröpfelt haben. So schnell kotte ich keinen Wischlappen holen, wie sie die „Peinlichkeit“ aufgeleckt wurde, und das Verhalten ist normal, alles Andere nicht.

0

ihr beide müßt noch viel lernen...

ihr solltet eine hundeschule besuchen

Wie der Herr sos Gescherr

Der Herr ist eine Dame aber im Sinne der Gleichberechtigung ... ;-)

0

Danke Schatz!

0

Was möchtest Du wissen?