Hundekekse verkaufen?

3 Antworten

Tolle Idee

Natürlich darfst du die Kekse die du zuhause produzierst auch verkaufen.

Gutes Marketing ist das wichtigste

Ideen: natürliche Zutaten, Produkte in altersgruppen und Rassen, Kleine Probepackungen, Kontaktaufnahme mit Hundeschulen, Verpackungen stylen, Transporttäschchen für unterwegs (Kunststoff, Gürtelhalterung), Inhaltsstoffe müßen auf der verpackung stehen, Mindesthaltbarkeitsdatm so gering als möglich fördert den Wiederverkauf, genaue recherche was und wo gibt es bereits ähnliche Produkte

Wenn du zu deinem Projekt noch Fragen hast, gerne

LG aus Wien

thewyzzz

Es gibt in verschiedenen Städten schon Hundekeks-Bäckereien, auch von Privatpersonen wie Dir, nicht nur von Firmen. Google mal und erkundige Dich dort, wie das so abläuft. Und für Tierfutter sind die Hygiene- und Gesundheitsanforderungen längst nicht so streng wie für menschliche Nahrung.

denkst du das würde was bringen ? also sich lohnen ?! die ide an sich ist eig ganz cool aber heut zu tag kaufen kaum noch welche hundekekse oder kaufen sie im tierladen?!

Was möchtest Du wissen?