Hundekekse ohne Milch backen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau mal:

Hundekekse

750 Gramm Vollkornmehl 125 Milliliter lauwarmes Wasser 325 Milliliter Brühe 2 Teelöffel Trockenhefe 2 Esslöffel getrocknete Petersilie oder doppelte Menge frisch gehackt 2 Esslöffel Knoblauch, frisch und fein gehackt 3 Esslöffel Honig 1 Stück Ei, verquirlt

Rezept Zubereitung Hundekekse 1 1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. 2. Die Hefe in einer großen Schüssel auflösen, dann mit der Petersilie, Knoblauch, Brühe, Honig und dem Ei gut verrühren. Nach und nach genug Mehl dazugeben, bis ein steifer Teig entsteht. 3. Auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und ca. 5 Minuten gur durchkneten. l 2 4. Dann zu einer Kugel formen, teilen und den Teig schrittweise ca. 1/2cm dick ausrollen. 5. Wie gewünscht ausstechen und etwa 1/2 cm auseinander auf ein ungefettetes Backblech geben. 30 Minuten backen, die Kekse wenden und weitere 15 Minuten backen bis sie leicht braun sind. Übernacht trocknen lassen; am besten alle Kekse auf einem Blech im Ofen lassen. 3 Hinweis: Dieses Rezept ergibt wahnsinnig viele Hundekekse. Ich steche meistens nur ein Blech aus und schneide den Rest mit einem Pizza-Rad. Wegen der Hefe können die genau wie Brot anfangen zu schimmeln. Deshalb friere in das meiste ein.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.kochbar.de/rezept/461702/Hundekekse.html

versuchts mal mit eigelb,... also ich hab mal welche mit tunfisch, eigelb walnuss, banane, käse und haferflocken gemacht... mein hund hat die teile geliebt.. man kann aber auch honig statt thunfisch nehmen und den käse weg lassen

Habe vergessen zu erwähnen : Hühnerprodukte, Rind/Kuh Produkte darf sie auch nicht :-( Oder sie bekommt Magenschmerzen, Durchfall und Übelkeit :_( Trotzdem danke

0

Was möchtest Du wissen?