Hundehütte - Wie such ich mir das richtige aus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hatte damals dasselbe Problem gehabt, bis mir ein Freund mir eine gute Ratgeberseite empfohlen hat - vielleicht hilft sie dir auch?

http://hundehuette-experte.de

Es gibt viele Punkte zu beachten, du solltest nicht einfach eine x-beliebige Hundehütte kaufen. Die Größe der Hundehütte richtet sich beispielsweise nach der Hundegröße. Auch muss man manchmal seinen Hund noch an die Hundehütte gewöhnen, damit er sie akzeptiert..

Ich hab mir vor 3 Monaten das 3te Modell bestellt und bis jetzt alles Top!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cyros90 20.07.2016, 16:38

Danke sehr! :)

1

Schau dass sie Wetterfest und groß genug ist. Achte darauf dass sie nirgendwo zu scharfe Ecken, Kanten und/oder hervorstehende Teile hat, sodass du dich beim Ein- und Ausgehen nicht verletzt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar -  logischerweise  sollte sie   groß genug sein  für  den entsprechenden hund  .der hund sllte sich darin also hinstellen können und auch  ordentlich lang machen .

du benötigst eine gute   islierende bodenplatte und  auch die wände sollten  dopplewandig sein ,also isoliert

in  die hütte solltest  DU  selbe r auch noch   gut hinein kommen, um mal dort   gut  sauber machen zu können  und damit  dort  auch eine  wanne mit  decken  usw. paltz hat. viel gibt es auch  hütten, die man  quasie  von oben abheben kann um dann an  die darunter liegenden  sachen zu kommen ( zum reinigen .aber  dann ist j a keine rdentliche  bodenverbundenheit mehr gegeben,  sodass es  ziehen kann

ich frage mich  aber-- wofür  brauchts eine hundehütte,  ? hunde gehören zum schlafen ins haus   - hundehütten sind eigentlich  für zwngerhaltung  gedacht  ,und ich  hoffe  doch nicht,  dass dein hund  im zwinger leben muß .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wozu soll die Hundehütte denn dienen, für den Innen-oder Außenbereich? Und für welche Rasse und Größe ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cyros90 20.07.2016, 16:39

Für den Außenbereich im Garten für ein Beagle

0
dogmama 20.07.2016, 17:36
@Cyros90

eigentlich braucht ein Beagle, der ja vornehmlich als Wohnungs-und Familienhund gehalten wird

 keine Hundehütte. Der Hund sollte immer Zugang zum Haus haben.

bei einer Hundehütte sollte sich der Eingang am besten in einer Ecke an der langen Seite befinden. Dadurch kann der dann auf der rechten oder linken Seite befindliche Schutzraum über einen geschützten Vorraum erreicht werden.

Auch sollte eine Hundehütte gut isoliert sein!

mit etwas Geschick kann man so eine Hütte auch selbst bauen!

https://sauerlandshop.de/isolierte-hundehuette-luxus-flachdach-fenster-vorraum-impraegniert-eingang-laengsseite.html


5

hast du schon eine hund? wozu soll die hundehutte dienen?

ein hund sollte im haus bei seinen menschen leben -dann reich draussen eine verschattung im sommer ....

meine hunde liegen unter dem sonnensegel auf kuehlem steinboden... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cyros90 20.07.2016, 16:41

Ja die Hundehütte ist für den Garten gedacht, er soll dort nur verweilen können und nicht dort leben 😳

0
eggenberg1 20.07.2016, 17:38
@Cyros90

da  wäre dann aber  ein hundecarport  ,also  ein niedrigers gestell  was zu eineroder auch zwei  seiten  zu ist,  wesentlich  günstiger  für den hund --hundeschale  dort hin und  von oben kann nichts mehr   schief gehen -- aber luft is t noch genügend  rundum  vorhanden --im sommer kann so eine hütte sehr stickig  werden ,und dann geht  dort kein hund mehr  rein .

1

Du solltest darauf achten, dass der Hund auch Platz drin hat, spricht das Haus sollte ein wenig grösser sein als das Tier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?