Ist eine Hundehaltung trotz Hundehaarallergie möglich?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

"die" Tierhaarallergie gibt es nur äußerst selten.

Ein möglicher Allergiker ist auch nicht gegen jeden Hund automatisch allergisch, sondern immer ganz spezifisch auf bestimmte Hunde, bzw. auf deren Speichel, Hautschuppen etc.

Es wäre also möglich, sich auf einen ganz bestimmten Hund testen zu lassen um festzustellen, ob man auch auf diesen allergisch reagiert oder nicht.

Gutes Gelingen

Daniela

Ist mit vorsicht zu geniesen nicht das ihr einen hund holt und dann muss er wieder weg :/ ich kann aber von mriner erfahrung her sagen , dass ich auch eine hundeallergie habe aber auf mrinen hund kein bisschen reagiere, er schläft sogar im bett und alles ist voll mit haaren. Als eine freundin hier war mit ihrem hund habe ich aber sofort nach nicht mal ner stunde gemerkt , dass ich auf ihn etwas reagiere ( juckende augen , laufende nase etc ) habe aber kein asthma dann ist das ganze etwas harmloser und mit den normalen allergie beschwerden kann man ja leben ( würde meinen hund niemals weg geben egal wie viel ich niesen muss oder ausschlag bekomme , selbst wenn ich asthma entwickeln sollte würde ich alles versuchen und machen um ihn behalten zu können ) man kann auch viel machen mit täglich öfter staubsaugen, immer lüften etc. Aber wie gesagt bei asthma ist es natürlich nochmal was anderes weil wenn man dann reagiert kanns halt auch schlecht ausgehen... will dich nicht ermutigen dazu jetz einen hund zu holen aber auch nicht ausreden. Eine allergie kann aber auch wieder von alleine verschwinden mit glück. Am besten einen allergie test mit den haaren des hundes machen den ihr haben wollt.

Wie soll man denn das beantworten können? Geht nicht. Kein Mensch, kein Arzt, kein Allergologe und kein Heilpraktiker kann vorhersagen, wie sich das Problem die nächsten Jahre entwickeln könnte.

Das einzige was ich befürworten würde, wäre ein Versuch, wenn im Vorfeld schon geklärt ist, dass der Hund bei guten neuen Besitzern, am besten bei der gleichen Familie, bleiben könnte, wenn es doch wieder Probleme gibt. Dann könnte dein Bruder ja immer noch Kontakt halten, aber nur soviel, dass es keine Probleme für ihn gibt.

16

Mir ist völlig klar, dass niemand so sagen kann, ob das klappen kann oder nicht. Mir ging es von Anfang an mehr um Erfahrungswerte...

0

Ich möchte ein hund haben aber mein bruder hat eine hunde allergie!

HALLO ich möchte ein hund haben aber meine eltern erlauben mir keinen weil mein bruder eine allergie gegen hunde hat wie kann ich meine eltern überreden ein hund zu haben?

...zur Frage

Allergie gegen Hunde...

Also Ich Hab seit ein paar monaten Ein Yokshire Terrier Ein kleiner welpe.

Jedenfalls Hat Mein Daddy Jetzt rausgefunden das er gegen hundehaare allergisch ist.

Aber ich will mein Hund nicht hergeben. :((

Jetzt wollt ich wissen Ob Man Da irgendwas dagegen machen kann? Also gegen die allergie

...zur Frage

zweiter hund - plötzlich allergie?

wir haben jetzt seit drei Jahren einen Beagle. Vor einer Woche haben wir uns einen Ridgeback geholt. Wenn ich den Beagle anfasse habe ich überhaupt keine Beschwerden. Wenn ich den Ridgeback anfasse fängt meine Haut an zu jucken und wird rot. Heute habe ich sogar rote Pickelchen auf dem ganzen Arm bekommen. Laut Allergietest habe ich keine Allergie gegen Hunde. Der Test ist allerdings auch schon ein paar Jahre her. Wie kann es sein dass ich mit dem einen Hund keine Probleme habe, mit dem anderen aber schon? Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Darf Vermieter Hund bei Allergie verbieten?

Wir würden uns gerne einen Hund zulegen. Er soll nicht sehr groß sein, also etwa kniehoch werden. Da unser Mietvertrag nur eine Vorlage vom Mieterschutzbund war, haben wir unseren Vermieter bezüglich Tierhaltung befragt. Er antwortete, dass er keinen Hund gestatten wird, da seine Tochter eine Hundehaarallergie hat und diese irgendwann vielleicht einmal unsere Wohnung beziehen soll. In unserem Haus gibt es mehrere Parteien. Mindestens zwei davon halten Hunde. Da die Wohnungen aber verschiedene Vermieter haben dürfte das keine Argument sein. Ich frage mich nur ob der Vermieter einfach behaupten darf, dass seine Tochter eine Allergie hat? Sie wohnt weder in der Wohnung, noch im Haus - nicht einmal in der Stadt. Muss er die Allergie nachweisen?

...zur Frage

Können Hund von weitem erkennen, wer ein tierlieber Mensch ist?

Ich habe Tiere sehr gern. Mir ist des öfteren aufgefallen, dass Hunde einfach so schwanzwedelnd auf mich zugelaufen kommen, obwohl wir uns nicht kennen. Spüren die das, wenn man Tiere mag?

...zur Frage

Welcher Hund wäre gut für uns?

Mein Vater hat ein Tierhaarallergie doch wir hatten gehört das man auch mit einer allergie hunde halten kann. momentan haben wir uns für einen malteser interessiert doch wir würden gerne wissen welche weiteren hunde man noch halten kann ? Habt ihr eine Idee ? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?