Hundehaltung Anfrage an Vermieter

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich verstehe das so das du dir einen Hund anschaffen kannst aber die wollen das der Hund geimpft ist und versichert und auch steuern gezahlt werden. Also hund anschaffen, die geforderten Sachen erledigen und die geforderten Unterlagen an den Vermieter schicken.

Also ich hätte das jetzt so interpretiert, dass es okay ist, dir einen Hund zu holen. Und dass du die Sachen eben dann hinschickst wenn der Hund im Haus ist.

dirtsa1505 26.06.2013, 22:15

Danke dir, so hab ich das noch nicht gesehen :)

0
taigafee 27.06.2013, 04:40

genau das heißt es.

0

Ich würde nochmal versuchen anzurufen,um des lieben Friedens willen.ich denke aber,dass die es garantiert gesagt hätten,wenn es nicht recht wäre.

Wenn im Haus schon Hunde sind und deine Nachbarn nix dagegen haben,spricht nichts gegen eine Hundehaltung(natürlich,wenn die äußeren Bedingungen stimmen)

dirtsa1505 26.06.2013, 22:17

Jaaa es leben bereits ein Dobermann und ein Königspudel im Haus. Ich werde nochmal eine Mail hinschreiben!

0
Kassandra0815 26.06.2013, 22:23
@dirtsa1505

Es gab letzt ein Urteil,dass Mietern die Hundehaltung nicht einfach verboten werden kann,wenn alle einverstanden sind.

Aber nochmal anschreiben ist bestimmt besser.Und mit den Nachbarn schnacken.Dann lebt es sich friedlicher.

Viel Spaß mit deinem Hundi:-)

0
marla80 26.06.2013, 22:58
@Kassandra0815

Leute, das ist ein URTEIL nicht Gesetzt und wird individuell nach Fallage entschieden...

Der Vermieter darf nicht grundsätzlich die Hundehaltung verbieten, aber letztlich bleibt die Entscheidung bei ihm...er hat trotzdem auch das Recht, dir die Hundehaltung zu verbieten und einem Nachbarn zu erlauben..."Gleiches Recht für alle" findet in diesem Fall keine Anwendung

Lg😉

1

Schreibe bitte noch einmal eine mail und betone, dass du die Anschaffung eines Hundes planst und du aufgrund dessen zunächst einmal eine Einverständniserklärung brauchst. Du kannst mitteilen, dass es dir selbstverständlich ist, sobald ein Hund zu deinem Haushalt gehört, diesen auch in einer Haftpflichtversicherung aufnehmen zu lassen und dass du ggf. auch eine Kopie vom Hundesteuerbescheid zur Kenntnis weiterleiten wirst...

Alles Gute für dich und deine Pläne...

Na - nochmal 'ne Mail schreiben und den Sachverhalt aufklären. Oder per Post. Oder per Anrufbeantworter. Wenn alles nicht geht, dann schau persönlich bei der Wohnungsverwaltung vorbei.....

Was möchtest Du wissen?