Hundegebell tag&nacht

7 Antworten

Vieleicht mal in die hundeschule? Was genau bellt er den an? Ich würde mal anfangen grenzen zu setzen, er darf nichtmehr ins bett, jeder hund muss lernen das er nur ein hund ist und kein mensch! Denn sonst hat man ruck zuck keine ruhe mehr mit dem hund.

wen ich deine frage und kommentare lese,ist mir klar warum euer hund nur bellt...er bekommt jedesmal wen er bellt eure aufmerksamkeit in form von einem streng gemeinten "nein"...für den hund ist das aber eine bestättigung,das er aufmerksamkeit von euch kriegt,da er sonst zuwenig kriegt,nur dann wen er bellt...als erstes muss der hund runter vom bett (rangordnung)...dann müsst ihr eurem hund nur noch dann aufmerksamkeit schenken wen er ruhig ist,von sich aus mal ruhig ist und ihn loben und ihm etwas anbieten an beschäfftigung,wie zb in diesem augenblick wo er ruhig ist kommt dein kommando zb sitz und dann kriegt er ein riiiiiesen lob und ein leckerli...immer und immer wieder üben!!! was hast du für eine rasse? er sollte artgerecht ausgepowert werden und zwar nicht nur mit ödem gassi latschen sondern mit kopfarbeit,biete ihm beschäfftigung an,sonst sucht er sich selbst eine...

http://www.gutefrage.net/tipp/ruhe-und-entspannung-fuer-hunde

kannst mal in meinen tipps rumstöbern...

das müsst ihr ihm Abgewöhnen, auf jeden fall ignorieren wenn er das macht oder ein scharfes Nein, er muss erst mal kapieren das er das nicht darf, wie zeigt ihr ihm das er das nicht darf? ist er gut erzogen und horcht? fragt doch mal in der Hundeschule ob die nen Tipp haben wie ihrs machen könnt. lasst ihn vllt. auch wenn er nur bellt nicht im bett schlafen das er s kapiert

Nachbarn Hund bellt den ganzen Tag zeitlich in Abstände was tun?

Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus im 1.OG und unsere Nachbarn im EG hat ein großen Hund und er bellt laut. Jedes Mal wenn bei denen die Tür aufgeht, das häufig am Tag passiert, bellt der Hund immer aus der Haustür heraus. Das passiert wenn z.B. wenn sie gehen, wenn sie nach Hause kommen, wenn jemand anders kommt oder geht, dabei geht ja die Tür auf und er bellt. Ich höre und bekomme es jeden Tag mit und es reizt mich und macht mich auf 180, wenn es ungefähr jede Stunde so ist das die Tür bei denen aufgeht und der Hund bellt. Es ist ja normal wenn ein Hund bellt aber nicht wenn er immer bellt bei jeder Öffnung der Anschlusstür der Nachbarn. Es schallt auch noch so laut, wenn er aus der Nachbarn Haustür heraus bellt in das Treppenhaus und man hört trotzdem
sehr laut in der Wohnung und erschrickt sich dabei bis das Herz rast oder stehen bleibt.

...zur Frage

Nachbars hund bellt?

Vor 3 Wochen sind über uns neue Leute eingezogen und seit mind. einer Woche ist jeden Tag der Hund 5+ stunden alleine und bellt den ganzen Tag. Kann man da irgendwas machen?

...zur Frage

Wieso gibt es so viele Hundehasser?

Wenn mein Hund bellt, dann beschwert sich sofort zwei meiner Nachbarn. Sie meinen wenn ich nicht da bin (was schon mal einen halben Tag sein kann) bellt er noch mehr als wenn ich da bin, das sei nicht zum aushalten. Ich solle den Hund verkaufen oder ausziehen. Beschwerde beim Vermieter. Was kann ich tun?

...zur Frage

Warum bellt Hund nach Silvester?

Guten Tag, der Hind meiner Cousine bellt seid Silvester ununterbrochen. Habt ihr Tipps was man dagegen tun könnte und was hilft?

...zur Frage

Wieso bellt mein Hund die ganze zeit?

Ich habe einen kleinen Hund namens Pluto. Er ist ein Malteser und erst ca 2 Jahre alt. Wir haben ihn zu Weinachten bekommen und wir lieben ihn wirklich sehr. Am Anfang war er unglaublich schüchtern und ziemlich still doch dann hat er angefangen zu bellen und zwar jedesmal wenn er die Klingel gehört hat oder jemanden draußen im Flur war. Am seitdem ich mit meiner Mutter aus dem Urlaub bin bellt er praktisch nur noch durchgehend. Und das geht auf den Geist weil sein bellen dafür dass er so klein ist teils lauter ist als der eines großen Hundes. Er bellt wenn ich aus meinem Zimmer komme, er bellt wenn die Türen aufgemacht wird, er bellt wenn jemand im Flur ist, er bellt wenn er einen anderen Hund sieht, er bellt wenn es klingelt. Kurz gesagt er bellt halt fast ohne Pause und manchmal sogar mitten in der Nacht. Manchmal wenn einer aus meiner Familie weggeht dann bellt er meistens noch ne ganze halbe Stunde durch. Er hat sogar Mal gejault und geheult ich hatte so Angst bekommen weil er das sonst noch nie gemacht hatte aber er hatte sich nicht verletzt oder so er hat einfach nur weiter gebellt. Kann mir jemand sagen was mit ihm los ist? Weil wir wissen echt nicht was wir tun müssen er hört von Tag zu Tag immer weniger zu... Und meine Eltern denken schon daran ihn zu verkaufen weil sie nicht weiter wissen

...zur Frage

Ständiges bellen bei labrador?

Hallo! Wir haben einen bald ein jährigen Labrador. Er ist untypisch aufgeweckt. Er ist reinrassig! Ich schildere mal unsere Situation.. Von heute zb.

Heute waren wir mit Carlos schon 2 mal spazieren. Grundsätzlich gehen wir 3x am Tag immer so eine halbe Stunde! Viele werden jetzt gleich sagen es ist zu wenig.. Heute waren wir 2x mit ihm die halbe Stunde draußen und haben von unserem Haus (so 200m entfert) einen Garten. Da waren wir heute 3-4h.. in den Garten ist Carlos sein gleichaltriger Schäferhund Kumpel zu Besuch gewesen und die beiden haben ununterbrochen miteinander gespielt (1h lang ) und wie wild umher gerannt. Unser Garten ist sehr groß und sie haben viel Platz!

Nun ist der Kumpel heim und Carlos hat mit uns dagesessen. Jedes Mal fängt er dann wie wild an uns auszubellen.. Er bellt ohne Grund und hat das sogar mal eine Stunde durchweg gemacht und es war kein Ende in Sicht. Wir denken er ist noch nicht ausgelastet. Also spielen wir mit ihm. Wenn wir nun auch mal Ruhe wollen geht das ganze wieder weiter. Er bellt und bellt und bellt.. Und bellt und bellt und bellt und hört auf kein "aus" oder "nein".. Er bellt und bellt..

Darauf hin bin ich nochmal eine große Runde mit ihm gegangen. Komme wieder in garten und er setzt sich vor uns und bellt.. Ich habe es mit ignorieren probiert aber klappt nicht.

Könnt ihr mir sagen was ich machen kann? Langsam bin ich mit meinen Kräften am ende.. Weil heute hat er denke ich viel Auslauf gehabt und müsste ausgepowert sein.. Er lernt schnell und kann alle Grundlagen sehr gut. "Sitz,bleib,platz,aus,nein...usw..."

Wie könnt ihr mir helfen? Vllt spielerisch oder doch drastisch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?