Hundefutter Kaltgepresst oder erhitzt konserviert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja. Das ist denkbar und nicht einmal selten. Hunde, die Nassfutter fressen und vertragen, vertragen genau dieses Nassfutter als Trockenfutter oft nicht. Gekochtes Fleisch vertragen sie, rohes nicht. Rind ist sowieso ein Futter, das sehr viele Hunde nicht vertragen. Wenn das Tier allergisch reagiert, dann würde ich Rind in jeder Form weglassen und statt dessen irgendein Federvieh oder Hirsch, Kaninchen als Dosenfutter in sensitiver Form füttern.

Ja, dies wäre möglich. Bei Erwärmung gehen bestimmte Proteine kaputt. Diese können wiederum eine Allergie auslösen. Dies bedeutet, dass der Körper das Protein auf welches er reagiert nicht in der Nahrung findet. Ergo keine Allergie. 

Die Nährstoffe verändern sich somit nicht sondern werden durch die Erhitzung zerstört. Hierbei geht es aber insbesondere um Proteine.

Was möchtest Du wissen?