Hundeführschein / Sachkundenachweis - Welche Literatur?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In welchem Bundesland wohnst Du denn, und was für eine Rasse ist Dein Hund?

Hundeführerschein / Sachkundenachweis ist keine pauschale Pflicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carla62411
14.04.2016, 10:52

Hier in Niedersachsen ist es Pflicht.

Cairn Terrier mit einem Hauch Malteseranteil.

0

Wenn du dich schon mit Haltung, Erziehung und Verhalten beschäftigt hast, sind die Fragen leicht zu beantworten. Da es sich um multiple choice handelt, kann man im Zweifelsfall auch über das Ausschlussprinzip gehen.
Die einzigen Fragen, die ich mir damals wirklich "einprügeln" musste, waren über Läufigkeit, Trächtigkeit und Impfzyklen. Das ist aber nur ein verschwindend geringer Teil der Fragen.

Die meisten Fragen fragen verschiedene Alltagssituationen ab. Wie Kinder, Radfahrer, andere Hunde. Mit gesundem Menschenverstand kommt man da ganz gut durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fragen für den theoretischen Hundeführerschein müssten, nachdem du dich über Hunde schon ein bisschen eingelesen hast, relativ leicht zu beantworten sein. Du findest über Google auch Fragebögen zum Üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sowieso nie schaden, ein wenig mehr zu erfahren :) Die Fragen sind gar nicht so schwer und man kann sich gut einlesen in die Sache. Mir hat es damals total Spaß gemacht, ich musste den Sachkundenachweis damals nach dem Einführen in NRW für Listenhunde machen. Ist schon ewig her und ich bin einfach ohne Vorbereitung hin. Da ich sowieso viel wusste, war das gar kein Problem :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?