Hundeführerschein ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

der hundeführerschein unterscheidet sich in Name und Ausführung je nach Bundesland. Bei ihm soll kontrolliert werden, ob der Halter in der Lage ist seinen Hund so zu führen, dass er keine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt. Wenn du keine Strafe willst, ist es durchaus sinnvoll ihn zu machen, es sei denn du fällst unter eine der vielen Ausnahmeregelungen die aber wieder von Bundesland zu Bundesland verschiedenen sind. Hier ist Google dein Freund und Helfer!

In der Momentanen Ausführung halte ich ihn in Nds. für wenig sinnvoll, zu den anderen Bundesländern kann ich nicht viel sagen.

Die Idee ist gut. Bringt aber nur was, wenn es flächendeckend im ganzen Bundesgebiet gemacht wird und wenn die Anforderungen der Prüfung entsprechend hoch sind, damit die Halter davon auch wirklich was mitnehmen.

Den Inhalt kann ich dir nicht erklären. Da du von uns beiden der einzige bist, der weiß, um welchen Nachweis es sich da handelt, wirst du das selbst rausfinden müssen ;-)

Das nennt man Begleithundeprüfung und dabei wird geprüft ob der Hund di wichtigsten Komandogrundlagen kann. Wenn du an Wettbewerben teilnehmen willst, brauchst du das nicht.

'Die Begleithundeprüfung hat mit dem Hundeführerschein überhaupt nichts zu tun. Die BHP ist freiwillig, der sogenannte "Führerschein" ist in den meisten Bundesländern für viele HH Pflicht. Wer ihn nicht hat, kann eine ordentliche Strafe zahlen oder muss schlimmsten Falls seinen Hund abgeben!

3

Einen "Hundeführerschein" erachte ich als Tierbesitzer (HUnd/Katze) schon einen Schritt in die richtige Richtung. Es sollte im allgemeinen auf ALLE Tiere Anwendung finden !

Leider ist das bei unserer ignoranten Gesellschaft scheinbar nötiger denn jeh - jeder sieht ja nur noch sein Eigenes, ist ignorant und Beratugngresistent - glücklicher Weise nicht jeder. Aber ich habe das Gefühl das es immer mehr Menschen werden...

Somit finde ich ist nicht nur ein "Hundeführerschein" sondern für alle Tiere ein "Führerschein" nötig...

Sachkundennachweis - ich find den Begriff "Hundeführerschein" so unfassbar bescheuert...

naja, für manche Hunde braucht man ihn wohl - manche brauchen keinen. Es sind teils sehr blödsinnige Fragen drin - aber ich finde der sollte für jeden Hundehalter Pflicht sein, admit man schauen kann ob die Leute wenigstens ein BISSCHEN Kenntnis haben.

naja ich sag mal so, wenn man sich einen hund kauft sollte man ihn voll unter kontrolle haben und richtig erziehen. Entweder man eignet sich das durch bücher an oder man macht den hundeführerschein.

Was möchtest Du wissen?