Hundefallen - Wieso amchen Menschen sowas?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schreib' einen Leserbrief an die häufigste Tageszeitung in Deinem Wohnbereich. Versuche, diese "Hundefallen" zu photographieren, lege das Photo diesem Leserbrief bei. Erstatte bei der Polizei Anzeige "gegen Unbekannt" und weise dabei auf diesen Leserbrief hin.

war bei uns auch schon einige Male; irgendwer legt Giftköder aus. Sind auch schon einige Hunde qualvoll verendet. Ich fahre mit meinem Hund außerhalb des Dorfes und lass ihn da rennen. Warum das Leute machen, kann ich auch nicht sagen

Echt asozial sowas, aber Tiere werden einfach überall auf der Welt gequält, vermutlich weil die Menschen selbst sich wertlos fühlen und frustriert sind... Daher müssen sie sich ein Ventil suchen was noch schwächer ist als sie selbst um sich daran abreagieren zu können und das sind leider viel zu oft die Tiere... Ich finde diese Menschen sollten viel härter bestraft werden!

Mein Bruder wurde geschlagen und wird als Schuldiger dagestellt?

BITTE GANZ LESEN!!

Hey erstmals!

Mein Bruder(12) geht auf eine andere Schule als ich und wurde 7.3.18 von einem Klassenkameraden mehrmals ins Gesicht und auf den Rücken geschlagen und gekratzt. Als er von der Schule kamm, ist meine Mum sofort mit ihm in das Krankenhaus und anschließend zum Psychologen (wurde vom Krankenhaus empfohlen)gefahren .

Diagnose: Schädelprellung sowie Prellungen am Rücken --> Schwere Körperverletzung laut dem Arzt. Er wurde 4 Tage lang aus der Schule genommen wegen den Verletzungen und der Psyche.

Meine Mum ging am Donnerstag sofort in die Schule zur Direktorin und anschließend zur Klassenleitung. Die Schulleitung sagte, dass mein Bruder und der Täter einen Vorfallsbrief abgeben müssen, wie alles stattfand (Auch die Freunde die meinem Bruder geholfen haben!). Am Montag wollte er ihn abgeben und die Direktorin sagte zu ihm, dass er noch einen schreiben muss, da dieser mit dem Computer geschrieben war.

Der Täter war zufälliger weiße krank und nun wird mein Bruder der die schwere Körperverletzung erlitten hat , als Täter dargestellt, da die Direktorin sagt, ,,Du hast den (Täter) Angst gemacht, da deine Mutter mit einer Anzeige droht."

Nun MUSSTE (Er wurde dazu ohne Grund aufgefordert dieses Brief mit Unterschrift zu schreiben) mein Bruder heute diesen Brief schreiben:

,,Ich, (Name) verpflichte mich ab heute:

Bevor ich etwas sage, denke ich über die Wörter nach. Ich sage nix, was nicht andere zu mir sagen dürfen. Diese Verpflichtung gilt bis 22.3.18 WC sauber machen und ein Gedicht lernen."

Unterschrift(Bruder) und Stempel von der Schulleitung.

Zusammenfassung:

-Mein Bruder wird zusammengeschlagen -> schwere Körperverletzung

-Freunde, Täter und er mußten einen Vorfallsbrief schreiben -> Er wird beschuldigt (von der Schulleitung) das er dem Täter Angst gemacht hat wegen Anzeige...

-Wird gezwungen das WC sauber zu machen und ein Gedicht auswendig zu lernen

Meiner Meinung nach will die Direktorin meinem Bruder nur die Macht über ihn auswirken lassen. Sie hat das Opfer zum Täter gemacht und stellt meinen Bruder nun als schuldigen da und er soll nun arbeiten erledigen (WC reinigen und Gedicht lernen). Wie sollen wir jetzt handeln??

Anzeige steht zu 100% wegen schwerer Körperverletzung fest.

Sollen wir diesen Brief zum Schulamt bringen? Da mein Bruder ohne Grund GEZWUNGEN wird zu UNTERSCHREIBEN und diese Arbeiten auszuführen.

Der Täter ist bis heute Krank, haben ihn bis heute nicht mehr zum Gespräch auffordern können.

Bitten um Hilfe, da wir Ratschläge benötigen zum weiterem Verlauf. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?