Hundebisse von 2 angeleinten schäferhunden gegen meinen mann und unseren angeleinten hund Hund

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit den Versicherern habt ihr als Geschädigte eigentlich gar nichts zu tun. Versichert ist der HALTER der Hunde. An den wendet ihr eure Ansprüche. Ob er überhaupt versichert ist, kann euch eigentlich egal sein.

Die Ansprüche können die beiden Versicherer dann unter sich aufteilen. Damit habt ihr nichts zu tun.

Das sollte euer Rechtsanwalt aber auch wissen

Bestimmt weis er das auch und geht auch entsprechend vor...

2

Wenn die familie der beiden hunde sich nicht kooperativ zeigen bleibt euch nichts anderes übrig ,als einen anwalt einzuschalten. Der wird die familie sowieso anschreiben und bittet um den genauen sachverhalt und welcher hund wen gebissen hat.Da müssen die dann reagieren.

überlasst es eurem rechtsanwalt,auf jeden fall anzeige machen,denn der andere ist für seine hunde verantwortlich

abklären, welcher hund was getan hat? aber es haben sich doch beide sowohl an deinem mann, als auch am hund verbissen, oder?! ^^

Ja ,aber ich könnte immer noch nicht zwischen den beiden entscheiden,der hundeführer schrie dort,dass der altere hund zuerst unseren hund und der jüngere meinen mann gebissen hat,jetzt weiss er gar nichts mehr.Sind auch schon 2monate vergangen

0
@Nobichen

aber du hast doch gesehen, dass die hunde nach einem angriff auch "gewechselt" haben - oder? ;)

0
@zugggi

Ich habe nur gesehen,dass mein Mann und unser Hund so stark geblutet haben,das ich sonst nicht mehr viel beobachten konnte. Die beiden schäferhunde zogen ihren Führer mit samter Leine ca 10m über den weg ,dann sprang der eine unserem sofort an den Hals und der andere meinem Mann an den Arm.Mann und Hund hatten 3-3,5 cm tiefe Wunden,die ärztlich versorgt worden sind

0

Polizei und Tierschutz einschalten.

Polizei hatten wir gerufen sind auch mit krankenwagen für meinen mann gekommen.Ordnungsamt wurde von der polizei eingeschaltet,ich habe unterschriften für maulkorbzwang gesammelt,der dann auch verhängt wurde,

0
@Nobichen

Was soll der Maulkorbzwang, wenn der Besitzer offensichtlich nicht in der Lage ist Tiere zu halten? Tierschutz einschalten.

2
@Hanskrampf

Der maulkorbzwang ist ,dass nicht nochmal jemand gebissen wird,leider kann man den für den hundeführer nicht erzwingen,den der bräuchte ihn,die hunde haben zwar gebissen,aber ich denke weil sie nichts gutes kennen.Ich habe schon gesehen wie er in sie einschlägt,andere leute haben es gesehen,aber wir waren dann immer alleine,also aussage gegen aussage

0
@Nobichen

Hallo zusammen ,heute habe ich die Aussage von dem Hundeführer gelesen und musste feststellen,dass alles gelogen ist,seine hunde hätten nur unseren Hund gebissen und unser Hund hätte meinen mann gebissen.Unser Anwalt hat jetzt alles der Staatsanwaltschaft übergeben und wir warten auf den Gerichtstermin hoffe ,das alles gut ausgeht .

0

Was möchtest Du wissen?