Hundebiss will nicht zahlen!Was kann man tuen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Teil dem Hundehalter schriftlich mit, dass du eine Anzeige beim Ordnungsamt bzw. Polizei machst wenn er nicht zahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst den Schaden ersetzt haben, das gehört ins Zivilrecht.

Da hilft leider nur der Weg zum Anwalt und Klage auf Schadensersatz einreichen.

Druck machen kannst du ausserdem mit einer Anzeige beim Ordnungsamt, weil der andere einen bissigen Hund ohne Maulkorb und Leine frei laufen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Hundehalter anzeigen, hatte denselben Fall mal nur das mein Hund angeblich gebissen hat, da hilft nur anzeigen, dann gehts vor Gericht und entweder muss der Halter zahlen oder eben nicht, kannst em ja auch nochmal nen Brief schreiben und mit ner NAzeige drohen, vllt hilft das schon...gut wären natürlich auch zeugen die den Vorfall gesehen haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxmatt
11.07.2011, 12:10

ja ich hab einen zeugen aber war auf de rpolizei die sagen das ordnungsamt wäre zu ständig

0
Kommentar von fs112
11.07.2011, 12:17

Da du das Wort Anzeige, bzw. anzeigen dreimal erwähnst, wäre es hilfreich zu erfahren, zu was für einer Anzeige genau du rätst?

0

Was möchtest Du wissen?