Hundebiss... was jetzt?

10 Antworten

Natürlich ist es wichtig, das man solche Hunde anzeigt, der Arzt ist auch meldepflichtig. Der Besitzer wird Halterauflagen bekommen oder muss die Tiere weg geben. Meist liegen bereits Anzeigen gegen solche Hundehalter vor. Die Post wird auch reagieren. Bei uns müsen solche Leute ihre Post beim Postamt selber abholen. Schmerzensgeld wirst du kaum bekommen, dafür ist die Verletzung zu klein und die Heilung dauert wohl auch nicht lange.

Ich denke ein Schmerzensgeld von 300 Euro ist wohl angebracht..Wenn die Wunde ordentlich verheilt.Ich würde mich erst mal beim Hundehalter Schriftlich Melden.Das sein Hund dich gebissen hat und du in Ärztlicher Behandlung bist.Warte ab was Er Erwiedert.Stellt er sich stuhr mach eine Anzeige.Ist Er vernünftig Stelle Deine Forderung Wenn die Wunde verheilt ist.

Du solltest jetzt folgendes im Hinterkopf behalten:

Polizei, Richter uä. haben eine merkwürdige Denkweise - nach Erfahrung meines langjährigen Anwalts - derzufolge immer der im Recht ist, der sofort (!) Anzeigen stellt. Je länger etwas zurück liegt, das jemand noch anzeigt, um so weniger tut er das berechtigt, sondern um angebliche Vorteile heraus zu schlagen.

Er hat mir das am Beispiel einer Frau erklärt, die vergewaltigt worden war (nach eigener Aussage) und erst viele Tage später eine Anzeige stellte.

Polizei und Richterin waren überzeugt, dass sie das nur getan habe, um Vorteile (eben wie Schmerzensgeld uä) heraus zu schlagen. Eventuell könne sie deswegen den Vorfall erfunden haben.

Der Einwand, dass man so eine Erfahrung erst verarbeiten müsse und gehemmt sein könne, liessen die nicht gelten.

Und diese Erfahrung habe er sehr oft gemacht.

Anzeigen kann man an allen sieben Tagen der Woche aufgeben.

Kann bzw muss der Hundebiss angezeigt werden?

Hallo alle zusammen,

ich wurde vor drei Tagen von einem Hund gebissen und das kam so:

Die Hündin hat Welpen bekommen und der Besitzer hat die Hündin im Garten gehabt, wo dann die Besitzerin und ich reingegangen sind, diese hat dann die Hündin dazu geholt, obwohl sie nicht wusste wie der Hund reagiert. Ich habe die Welpen nicht angefasst oder ähnliches, ich stand nur im Raum. Die Hündin kam zu mir schnupperte ging wieder weg, kam dann wieder und biss mich zweimal in den Fuß und einmal ins Bein. Ich habe nun eine tiefe und schmerzhafte Wunde und kann kaum laufen und darf nur liegen und das Bein hochlegen. Freunde sagen, ich soll das Ganze anzeigen, jedoch wer hat Recht? Nimmt die Polizei die Anzeige überhaupt auf?

Lieben Gruß Puschylili

...zur Frage

Beim Zeitungen austragen durch fahrlässigkeit der Besitzer gebissen

Hallo!

Als Mini-Job trage ich kostenlose Zeitungen aus. Donnerstag Abend vor Karfreitag habe ich statt Samstag die Zeitungen fertig ausgetragen. Als ich auf dem Weg nach hause mit dem Fahrrad fuhr, sah ich noch aus den Augenwinkeln, wie ein großer Hund das niedrige Gartentor "öffnete" und bellend hinter mir her rannte. Ich schrie noch um Hilfe, doch der Hund biss mir schon in den rechten Oberschenkel, die Besitzerin kam wenige Sekunden heraus geeilt. Die Besitzer waren sehr besorgt und haben mich verarztet usw. Ein Nachbar soll wohl alles beobachtet haben. Ich war im Krankenhaus, habe es verarzten lassen, Gott sei Dank musste nichts genäht werden, und habae eine Tetanusspritze bekommen. Tollwut soll der Hund wohl nicht haben.

Der Arzt hat mir gesagt ich solle innerhalb 24h eine Kopie des Impfpasses beim Gesundheitsamt abgeben und den Hund beim Tierarzt vorweisen, es waren jetzt aber Ostertage.

Ich möchte die Besitzer nicht unbedingt Anzeigen usw. wir haben selbst einen Hund und ich will auch in keinem Fall, dass der Hund eingeschläfert wird. Eigentlich haben die Besitzer fahrlässig gehandelt, da sie einen viel zu niedrigen, "klapprigen" Zaun haben und laut deren Aussage ihn in der Zukunft ausbauen wollten...nun ja viel zu spät, da sie das was sie verhindern wollten, nicht verhindert haben!

Was soll ich euer Meinung nach tun? und Muss ich noch zum Gesundheitsamt gehen und muss der Hund zum Tierarzt?

Danke euch!

...zur Frage

Hunde Haare in Wunde

Hi. Wurde gestern von einem fahrrad angefahren wordenUnd bin dann vom Fahrrad gefallen. Hab jetzt eine Wunde am Knie die nässt und ich hab einen Hund und jetzt sind Hunde Haare in der nassen Wunde. Ist das schlimm was soll ich machen? Hab es schon mit betaisodona desinfiziert Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?