Wie bringt man einem Hund das Auflösekommando "ok" bei?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann nur von mir sprechen, ich habe mein Hund es so beigebracht das ich (sie) immer wieder zurück gerufen habe und wenn sie sitzen blieb mit Leckerchen oder Lob (Gut gemacht e.t.c.) bestätigt habe.Mittlerweile bleibt sie von alleine an Ampeln stehen, und hört auf das Wort "Warte".Sie darf dann erst bei "Jetzt" weiterlaufen.Es hat natürlich etwas gedauert aber mit der Zeit wurde es immer besser.Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Finjameintraum
23.01.2016, 18:19

Ja genau aber wie hast du ihr das kommando jetzt beigebracht?

0

Hallo,

das würd eic bei jedem Kommando anfangs neu "installieren". Hund macht Sitz -> Belohnung so geben das er sitzten bleibt --> Auflösekommando sagen und mit Körpersprache anzeigen das er aufstehen darf. Das selbe Prozedere mit den anderen "Standartsachen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst z.B. Sitz..ein Hund der Sitz noch nicht kann. Steht eh wieder auf, deshalb sagst du gleich danach dein Auflöskommando.

Beim Fressen das selbe. Ein Welpe wird gleich wieder drauf stürzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Finjameintraum
23.01.2016, 18:17

Du meinst wenn er sitz macht aber nur so 5 sek. Dann sag ich ok und dann steht er auf? Aber dann lernt er dich nie beides richtig oder?

0

Da der Hund sehr gut im Lesen von Körpersprache ist, benutze ich für die Futterfreigabe Handzeichen. Ich mache eine Wischbewegung mit der Hand mit ausgestrecktem Zeigefinger in Richtung Futter. Für Freigaben aus "Platz" oder "Sitz" benutze ich das Kommando "Komm".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fishfan90
24.01.2016, 02:06

Man muss immer erst ein Kommando auflösen, bevor man ein neues abverlangt, sonst kann das insbesondere im Falle von "bleib" passieren, dass der Hund eben nicht abwartet, bis er das ok erhält. Bei anderen Kommandos ist es mEn nicht ganz so wichtig, aber der Hund sollte genau wissen, wann ein Kommando beendet ist.

0

Ich habe zwar nicht viel Ahnung von Hunden, aber ich weiß nicht, ob ok so ein gutes Kommando ist, weil man das ja öfter mal sagt, dann kann es z.B. in der Stadt sein, dass irgendjemand anderes ok sagt und der Hund dann aufsteht, weil er denkt, er ist gemeint...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Finjameintraum
23.01.2016, 18:14

Ich kann ja auxh was andres sagen.aber wie bring ich es ihm bei???

0

Was möchtest Du wissen?