Hunde Zahnpflege?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meiner bekommt 2-3 mal die Woche einen Knochen, Rinderkopfhaut oder Ochsenziemer. Er ist jetzt 6 Jahre und hat strahlend weiße, gesunde Zähne.

Wenn du deinem Hund mit der Zahnbürste die Zähne putzen möchtest, solltest du so früh wie möglich damit anfangen, damit er sich daran gewöhnt. Ich halte das allerdings nicht für nötig.

http://www.hallohund.de/Gesundheit/Alles-ueber-die-Hunde-Gesundheit/-Zahnpflege-beim-Hund/444420

Ich wünsche viel Spaß mit dem kleinen!!!

LG

Danke für´s Sternchen!

0

Wenn sich nun erster, zarter Zahnbelag zeigt, gibt man dem Hund nach jeder Mahlzeit ein Stück rohe Möhre oder ein Knabberspielzeug zur Zahnreinigung. Dafür kommen Kauhufe (getrocknete Rinderhufe), Knochen oder industriell gefertigtes Zahnreinigungsspielzeug in Frage. Mit Knochen sind ausschließlich dicke Gelenkenden oder Röhrenknochen gemeint. Diese neigen nicht so leicht zum Splittern, versprechen aber langen Kaugenuss und Beschäftigung. Teilweise gibt es diese mit Füllung, eine Paste, die Hunde sehr mögen. Bei den beliebten Kauhufen muss man aufpassen, dass der Hund das letzte Stück nicht verschluckt. Es ist recht hart und er könnte sich innerlich verletzen. Ansonsten wirken Kauhufe intensiv zahnreinigend und sind auch für kleinere Rassen geeignet, die mit großen Knochen oft nicht zurechtkommen.

http://www.hundesalon.org/hundepflege/zaehne.php

es waere besser den hund noch 2-3 wochen bei siner mutter zu lassen. 8 wochen ist zu frueh.

zur zahnpflege..am anfnag hoechstens mitetwas mull reingen -bei guter fuetterung BARF reinigt sich das gebiss alleine!

Napfgröße für Welpen?

Hallo :) Nächste Woche Samstag zieht bei uns ein kleiner Eurasierwelpe ein, nun ist meine Frage ob man die Näpfe direkt in der Größe des ausgewachsenen Hundes holen soll oder lieber kleiner? Könnte mir da vielelicht jemand weiterhelfen? :) Schonmal Danke

...zur Frage

Wie hat man sich früher die Zähne geputzt?

Wie hat man (wenn überhaupt) vor 200 Jahren und davor Zahnpflege betrieben? Arme Leute hatten in der Regel eh schlechte Zähne, doch verhielt es sich denn mit den reichen Menschen, also Adelige etc. ? Hat z.B. Wolfgang Amadeus Mozart überhaupt die Möglichkeit gehabt, sich die Zähne zu putzen? Gab es so was wie Zahnpasta und Zahnbürste oder hatten so gut wie alle Leute damals schlechte Zähne?

...zur Frage

zahnpflege bei hunden

ich habe gesehen, das es zahnbürsten für hunde gibt, aber is das notwendig?? wie macht ihr das mit der zahnpfleger eurer hunde??

nehmt ihr zahnpflegespielzeug, wie z.b. http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundep ... isch/36797 oder

nehmt ihr zahnpflegesnacks, wie z.b. pedigree denta stix oder

nehmt ihr zahnbürste und zahnpasta, speziell für hunde natürlich oder

macht ihr was ganz anderes?? danke euch...

...zur Frage

Zahnpflege mitZahnspange

Also Ich habe jetzt seit gut einem halben Jahr eine feste Zahnspange, und ich merke, dass meine Zähnee immer gelber werden.. Jönnt ihr vllt eine Zahnpasta empfehlen ? soll ich mit Hand- oder elektrischer Zahnbürste putzen ? Danke im Vorraus für eure antorten !

...zur Frage

Zahnpflege!Und Zahnpflegeprodukte!

Hei:) Hat einer Tipps zur Zahnpflege und kennt einer gute Produkte?Danke schonmal♥

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?