Hunde Vorbesitzer hat nicht wahrheitsgemäß gehandelt, darf er den Hund zurück vordern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tiere aus dem Ausland von unseriösen Verkäufern ist keine gute Idee .. also ich hab das Gefühl das es unseriös ist...
Man sollte sich als unwissender Käufer einen Fachmann mitnehmen .. der sich mit Impfpässen usw. Oder so mit Hunden auskennt .
Trotzdem viel erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Catman2000
03.04.2016, 00:15

der Verkäufer will wahrscheinlich den Hund zurück weil er kalte Füße bekommt und kein gd ausgeben will sondern einnehmen will

0
Kommentar von Catman2000
03.04.2016, 00:16

geld*

0
Kommentar von MattiKappi
03.04.2016, 00:18

Genau das hatten wir auch gemacht.
Wir haben uns aufgeschrieben was der Impfpass beinhalten muss, hatten eine Freundin dabei (die in einer Tierpraxis arbeitet)

Das Tier wurde uns, nach dem ersten Besuch sogar nach Hause gebracht.

Aber dass jetzt die "Impfungen" in dem neuen Pass nicht stimmen, dass haben wir nur durch den Anruf bei dem Tierarzt erfahren.

Da denkt man, man hat alles berücksichtigt ...... aber es taucht doch immer etwas auf, mit dem man nicht gerechnet hat.

0
Kommentar von MattiKappi
03.04.2016, 00:21

Naja, wir wollten eigentlich diesen Tierhandel nicht unterstützen.
Nun haben wir uns aber schon in unseren neuen Hund sehr verliebt und geben sie auch nicht mehr her.

Wenn der Verkäufer kalte Füße bekommen hat, ist es ihm vllt eine kleine Lehre.
Bisschen "Bauchweh" kann der ruhig haben ;)

0

Darf er das?

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MattiKappi
02.04.2016, 22:34

Danke!

Wir haben jetzt bedenken, dass er von dem Kaufvertrag (nur mündlich) zurück treten darf und das Tier zurück verlangen kann

0

Ehrlich gesagt habe ich nach deiner Schilderung kein gutes Gefühl dabei, wenn ihr ihm den Hund zurückgebt. Ich bezweifel auch, dass ihr euer Geld zurückbekommt.

Lasst dem Tier alle nötigen Untersuchungen etc zukommen und vergesst die Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MattiKappi
02.04.2016, 22:33

Wir wollen das Tier auch gar nicht her geben. Und nach der Reaktion denken wir uns auch, hätten wir mal nix gesagt. Natürlich bekommt sie alle Untersuchung und Impfungen neu.

Aber hat der Verkäufer recht? Wenn es zum "Streit" kommt?!
Kann er den Hund zurück gewinnen?

0
Kommentar von MattiKappi
02.04.2016, 22:43

Alles klar! Danke für den Hinweis ;)
Ich bin erleichtert.

0

Was möchtest Du wissen?