hunde verschiedene sachen dressieren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie alt ist Dein Welpe? Wie lange hast Du ihn schon?

Wichtiger als Tricks sind am Anfang auf jeden Fall grundlegende Dinge wie "Komm, Sitz, Platz, Bleib" und die Stubenreinheit.

Ansonsten lies mal im I-net über Clickertraining. Clickertraining ist eine tolle Möglichkeit, dem Hund Tricks beizubringen. Allerdings musst Du bei einem jungen Welpen unbedingt darauf achten, dass Du ihn nicht überforderst.

Dusty44 30.08.2012, 14:51

"Sitz" übst Du ganz einfach: Du hältst ein Leckerchen über den Kopf des Hundes. Weil er es haben möchte und danach schaut, wird er sich automatisch hinsetzen. Dann bekommt er sofort das Lob und Leckerchen. Das machst Du ein paar Mal OHNE Kommando. Erst dann baust Du das Kommando "Sitz" ein, in dem Moment, wenn er sich setzt. Erst wenn er DAS immer und zuverlässig zeigt, kannst Du das Kommando VORHER schon geben.

"Platz" solltest Du erst üben, wenn er Sitz schon gut beherrscht. Du lässt ihn Sitz machen. Dann führst Du das Leckerchen von der Nase des Hundes in Richtung Boden und dann nach vorne vom Hund weg. Folgt er dem Leckerchen mit der Nase, muss er sich hinlegen. Dann sofort Leckerchen geben. Steht er auf, einfach ruhig bleiben und nochmal so lange üben, bis es klappt.

Ich halte nichts davon, den Hund mit (wenn auch leichtem) Druck zum Sitz oder Platz zu bringen. Er wird es dann aus Meideverhalten tun und nicht aus Freude heraus. Mir ist es wichtiger, dass mein Hund "versteht", warum ich was von ihm möchte und wie es funktioniert.

0

also sitz is einfach! Du nimmst ein leckerli und rufst den hund zu dir. dann sagst du SITZ ! Natürlich reagiert er darauf erst mal nicht :p dann drückst du sein popo runter so das er dann sitzt und dann gibst du ihm ein leckerlie! dann läufst du paar schritte und holst ihn wieder zu dir un sagst wie SITZ und wenn ers nich macht drückst du den popo wieder runter :D irgendwann versteht er es! So hab ichs bei meinem hund gemacht haha

und beim platz machen hab ich ihn erst sitz machen lassen und hab halt seine vorderpfoten runtergezogen! also nich grob xD halt leicht, man soll dem hund ja nich weh tun. Bis er liegt und dann leckerlie und so weiter :D mit tot stellen hab ich jetz noch keine erfahrungen (:

pfote geben is auch einfach! lässt den hund am besten erst mal sitz machen und sagst dann GIB PFOTE/PFÖTCHEN und nimmst seine pfote in die hand und gibst ihm ein leckerlie. und immer so weiter und irgendwann checkt ers :)

kannste ja mal ausprobieren :D bei mir hats ganz gut geklappt!

Dein Welpe sollte erst einmal die Grundkommandos lernen. Überfordere deinen Welpen nicht. In ein Sitz drücken oder die Beine zum Platz nach vorne ziehen sind keine geeigneten Methoden, deinem Welpen die Kommandos Sitz und Platz beizubringen. so wie Dusty es beschrieben hat ist es richtig. Denn Druck erzeugt Gegendruck.

Immer nach dem gleichen Prinzip. Zeigen, Loben, belohnen, wiederholung. Gibts auch unzählige Bücher. Aber ganz ehrlich bevor du deinem Welpen sowas beibringst gibt es noch so viel wichtigeres oder?

Stubenrein, Heranrufen, Folgen, Sitz, Platz, Bleib, An der leine gehen...

Was möchtest Du wissen?