Hunde verrichten ihr geschäft auf dem Hof eines Mehrfamilienhauses, ist das erlaubt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Regulär ist es nicht erlaubt das Hundekot und Urin auf dem Innenhof liegen.Alleine schon aus Hygienischen Gründen.In solchen Fällen hast du die Möglichkeit dich an den Vermieter zu wenden oder die Hausverwaltung.Schriftlich.Da es sich offensichtlich um ein Mehrfamielienhaus handelt hat die Eigentümergemeinschaft hier das letzte Wort. Lg

Regulär ist es nicht erlaubt das Hundekot und Urin auf dem Innenhof liegen

Wer oder was verbietet das?

0
@MosqitoKiller

Der Vermieter wenn es sich um ein Mehrfamilienhaus handelt wo nur ein Vermieter ist.Ansonsten entscheidet das die Eigentümergemeinschaft wenn mehrere Vermieter vorhanden sind.Das kann auch dem Verwalter oder dem Verwaltungsbeirat mitgeteilt werden die dann den Punkt auf die Tagesordnung setzen und darüber in der Eigentümerversammlung abstimmen. Lg

0
@Nicky100

Welches? Quelle? Fundstelle? Dann nenne doch mal wenigstens eines, wenn Du das behauptest...

Mir ist kein solches bekannt...

0
@MosqitoKiller

Hundekot auf öffentlichen Plätzen ist eine Ordnungswidrigkeit und wird vom Ordnungsamt zur Anzeige gebracht mit Bußgeld als Anhang.Hier muß dann aber auch der sich beim ordnungsamt beschwert beweise vorlegen das der Beschuldigte Hundehalter das auch ist. Lg

0

Hallo, Pharox, das Hundekotproblem dürfte sich besonders in Mehrfamilienhäusern durch das neue BHG-Urteil vom März zur Hundehaltung noch sehr verschlimmern, falls da nicht bald Gegenmaßnahmen getroffen werden. Du solltest dich deshalb an deinen Vermieter wenden und notfalls Mietminderung androhen, wenn gegen diese Hundehalter nichts unternommen wird. (Krankheitsgefahr für die Kinder). Wenn dort mindestens vier verschiedene Hunde jeden Tag urinieren und koten, und auch der abgelagerte Urin summiert sich ja irgendwann, auch dann wenn manchmal die Kothaufen entfernt werden,...müsste der Vermieter gezwungen werden, einen eigenen abgeteilten und als Hundeklo gekennzeichneten Bereich (vermutlich leider dann zu Lasten der Spiel- und Zierflächen) eigens als Hundeklo zur Verfügung zu stellen. Es müsste überhaupt öfter öffentlich zur Sprache kommen, dass Hundehalter unverschämterweise jede natürliche Fläche außerhalb ihres eigenen Grundstückes täglich als Hundeklo benutzen...

Du gehst offenbar davon aus, dass der Fragesteller selbst irgendwelche Rechte an diesem Innenhof hat. Davon kann ich in der Frage aber absolut nichts lesen...

0

Der geschlossene Innenhof ist Privateigentum. Dort bestimmt der Eigentümer. Für öffentliche Straßen und Anlagen gibt es in jeder Stadt eine Verordnung über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (örtliche Satzung), in der bestimmt ist, dass die Tierhalter oder Tierführer die Hinterlassenschaften der Tiere unverzüglich zu beseitigen haben. Zuwiderhandlungen können mit einer Geldbuße geahndet werden.

Hallo, Bruno47, der Vermieter hat aber besondere Pflichten gegenüber dem Mieter, unter anderem die Pflicht, den gemieteten Raum, wozu auch Wege und Innenhöfe und Grunflächen gehören, sauber zu halten, vor allem wenn wie bei liegengelassenem Hundekot andernfalls Krankheiten drohen. Der Vermieter kann somit nicht bestimmen "Hundekot lassen wir mal liegen und der Innenhof wird Urinsammelbecken..."

0
@Nicky100

den gemieteten Raum, wozu auch Wege und Innenhöfe und Grunflächen gehören

Wie kommst Du denn auf die absurde Idee? Der gemietete Raum ist genau der, der im Mietvertrag bezeichnet ist, und nichts anderes. Eine Sorgfaltspflicht trifft den Vermieter allenfalls für die Zuwegung zur Mietsache und wenn im Mietvertrag weitere Rechte eingeräumt wurde. Dass aber sämtliche Teile des Grundstücks automatisch zur Mietsache gehören, ist schlicht falsch, im Gegenteil hat der Mieter dort ohne Erlaubnis überhaupt nichts zu suchen, das geht allein den Eigentümer etwas an...

0
@MosqitoKiller

Zum vermieteten Raum gehören auch die Zuwegungen und Grünflächen und der Vermieter hat dafür zu sorgen, dass sie sauber sind und keine (gesundheitliche)Gefahren darstellen.

0
@Nicky100

Zum vermieteten Raum gehören auch die Zuwegungen und Grünflächen u

Ähm, nein, das ist schlicht falsch, zur Mietsache gehört genau das, was im Vertrag als "Mietsache" definiert ist, und nichts anderes. Weitere Pflichten erstrecken sich für den Vermieter nur auf Flächen, die als Zuwegung zur Mietsache dienen oder von ihm dem Mieter ausdrücklich zur Verfügung gestellt werden...

Es ist noch immer sein Haus und Grundstück und nur weil er dort eine Wohnung vermietet, gibt er nicht auch seinen Eigentums- und Besitzrechte über den Rest ab, für eine solche Behauptung gibt es absolut keine rechtliche Grundlage...

0

Hunde Kot versenden erlaubt?

Hallo Leute, ich möchte einem Lehrer Hundekot im Paket senden. Gibt es ein Gesetz das es mir verbietet?

...zur Frage

Darf man im Islam soviel beten, wie man will?

Es gibt ja die Fard Gebete, gefolgt von den Sunna Gebeten. Dann gibt es noch das vitr Gebet, welches man im letzen Drittel der Nacht verrichten sollte.

Davor kann man auch 4 Gebetseinheiten mit jeweils 2 Rekat verrichten. Doch kann man auch 10 oder 20 Gebetseinheiten verrichten, oder ist da im Islam eine Grenze gesetzt ?

...zur Frage

Hundekot im Garte n

Hallo, wir haben ein großes Problem!

Wir besitzen zwei Hunde in einem Mehrfamilienhaus (4 Wohnungen, Altbau,Großstadt) und wir haben einen Nachbarschaftsstreit mit einer kleinen Familie! Unsere anderen Nachbarn im Haus haben auch einen Hund. Auf jeden Fall meinten die Nachbarn, die Familie, uns bei der Hausverwaltung anzuschwärzen, dass durch unsere Hunde so viel Kot im Garten Läge, dabei gehen wir min. 4 mal am Tag mit den Hunden und lassen sie nie in den Garten. Die anderen Nachbarn mit dem Hund meinen jedoch dass nur wir für den Kot im Garten verantwortlich wären, obwohl ihr Hund immer in den Garten geht.

Was sollen wir jetzt tun?

...zur Frage

In Hundekot getreten und die schuhstelle stink immer noch?

Hallo Vorhin als ich zuhause war habe ich festgestellt dass ich in hunde kot getretet bin ich habe doe schuhe geputzt wo die mist stelle war hab sie auch in der waschmaschine gewaschen aber die stelle stinkt immernoch nach kot was tun

...zur Frage

Frage zum Aufsammeln von Hundekot?

Ich muss vorab sagen, dass ich den Kot meines Hundes im Wald oder auf dem Feld eigentlich selten wegmache, weil ich bisher dachte, es wäre nur auf Wegen wichtig. Seit ich ein paar Hundebesitzer kennengelernt habe, die das tun, mach ichs jetzt eigentlich immer und da ist mir eine Frage in den Sinn gekommen, bei der ich gerne Mal ein paar Meinungen hätte. Ist es nicht mehr Umweltverschmutzung, den Kotbeutel zu entsorgen, als den Hundekot liegen zu lassen? Ich meine damit jetzt nicht auf Gehwegen sondern eher Grünflächen. Weil da störts doch eigentlich kaum einen oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?