Hunde Verhalten Bein heben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann Zusammengehörigkeit unter zwei eignen Hunden bedeuten. Bei fremden Hunden, die markieren und ein anderer Fremder Hund markiert drüber, kann es bedeuten. Du warst , jetzt bin aber ich da.  :-)

lieben Gruß 

Unser Mops  markiert auch da, wo andere Große Hunde markiert haben. Damit er darüber  höher trifft , verläßt er extra den Waldweg und geht den Waldhang hoch und dann markiert er von oben herab :-)

28

Sternfunzel kann es wirklich Zusammengehörigkeit bedeuten? 
Darf ich fragen wo Du diese Info her hast? 

Ich kannte das bis jetzt nur bei dem ontogenetischen Funktionswechsel in Form der Mundwinkel lecken, das wäre mir neu. 

Aber wäre wirklich interessant das in diesen Bereich einzureihen ;-) 

2
36
@Elocin2910

Wir haben immer drei Hunde gehabt .  Nie gezüchtet . ich nahm immer drei auf , damit wir ein  kleines Rudel hatten .   Wir hatten daruter auch einmal zwei Rüden und eine Kleine Chihuahualady .. 

, wenn ich  mit denen Gassi ging , oder auf unserer Wiese  ..  Markierte sie und der eine Rüde , der  ihr wirklich immer an der Seite war, mehr als der andere Rüde ,  markierte  immer drüber.   Und genauso  schützte er auch seine kleine Freundin. 

Auch beim Laufen , normal ging sie vor . Kam aber ein anderer Hund ,  dann gingen  beide Rüden vor sie , von ganz alleine.  Sie zeigten immer damit , geh  nach hinten : Wir machen das.  :-)  aber keines der Rüden legte sich  mit anderen Hund an. Sie  präsentierten sich .

Waren wir wieder allein, ordneten sich beide Rüden  wirder hinter die Hündin an.  :-)  

lieben Gruß

man erkennt das sehr gut, wenn man mehrere Hunde immer hat .  

0
28
@Sternfunzel

Ich halte seit Jahren schon immer mehrere Hunde, konnte beschriebenes aber noch nie sehen, mein jetziger markiert zwar auch schon mal über das von meiner Hündin aber macht das nicht auffallend oft. Ein höher markieren an einem Bäumchen oder so würde ich da dann eher einreihen in "einfaches" Beinchen heben. 

Deshalb hätte mich nun eine Quellenangabe interessiert ;-) 

0
36
@Elocin2910

welche Quellenangabe willst Du da haben. Das habe ich als solches erfahren unter meinen Hunden .   

0
36
@Elocin2910

Ich halte seit Jahren schon immer mehrere Hunde, konnte beschriebenes aber noch nie sehen, mein jetziger markiert zwar auch schon mal über das von meiner Hündin aber macht das nicht auffallend oft. Ein höher markieren an einem Bäumchen oder so würde ich da dann eher einreihen in "einfaches" Beinchen heben. 

dann brauche ich jetzt wohl auch mal eine Quellenangabe. :-)

was ist denn ein einfaches Beinchen heben und ein Nicht einfaches Beinchen heben.

Markieren  gehört zur Kommunikation unter Hunden . Sie zeigen damit   ihre Stärke , vermitteln ihre innere Größe  , wie Zusammengehörigkeit im Rudel .

Hunde die sich so gar nicht begegnen ,  und doch die Gleichen Strecken laufen , lernen sich durch Markierungsduft kennen. 

Es ist schon so wie ich hier berichtet habe, aus meiner Erfahrung . 

0
36
@Elocin2910

hier wird das von anderen Bestätigt , wie das bei uns auch war.

http://www.bestehunde.de/hunde-markieren.html

WIR SIND EINE GROSSE FAMILIE

Wer auf einem Hundeplatz das Verhalten beobachtet, sieht allerdings etwas ganz Anderes: Zahlreiche Hunde markieren einer nach den anderen den selben Baum oder die gleiche Stelle. Ohne Imponiergehabe, ohne Bürste, ohne dass es zu irgendwelchen Aggressionen kommt. Ganz entspannt wird hier ein Ort im wahrsten Wortsinne markiert. Er bekommt eine Bedeutung für die Gruppe und stellt einen Ort des Zusammenhaltes dar. Also alles andere als Dominanzgehabe.

0
28
@Sternfunzel

Deshalb hab ich einfach in " gesetzt ;-) 

Das ist mir alles klar und Erfahrungswerte finde ich toll, aber ich halte eben auch immer die theoretische Seite für wichtig. 

Nimm mir das bitte nicht böse, aber ich habe seit gut 40 Jahren Erfahrung mit Menschen bin aber keine Psychologin, weißt was ich meine? ;-) 

Ich möchte das auch nicht in Frage stellen und werde mir gleich Deinen Link durchlesen, kann ja gut sein, es war mir eben nur noch nicht bekannt und beobachtet hab ich es so auch noch nicht. 

Meine Hündin ist größer als mein Rüde und pieselt schonmal an Bäumchen höher als mein Rüde pieselt, hier in der Wohnung zeigen sie aber oft Kontaktliegen, deshalb wundert mich das ganze eben, ich achte da jetzt mal bewußt drauf, vielleicht stelle ich das ja doch noch fest ;-) 

0
28
@Sternfunzel

Sorry Sternfunzel, die Seite scheint mir eher für Anfänger zu sein, mit Wissenschaft hat das wenig bis gar nichts zu tun, zumal dort echt Dinge verbreitet werden, die mal so komplett absoluter Humbuk sind. 

Ich schau mal ob ich was zum übermarkieren finde, so wie Du es beschrieben hast, jedenfalls ist die Seite eher eine von x typischen Hundeseiten. 

Was mich schon an dieser Beschreibung stört ist, wenn es eine Zusammengehörigkeitsgestik ist, wieso bekommt dann ein Ort für die "Gruppe" eine gemeinsame Bedeutung die aber gar nicht zusammenleben und wohl auch so einige davon gar nicht zusammen halten würden. 

0
2

Wir haben eine französische Bulldogge die schon seit drei Jahren bei uns wohnt und haben neulich eine Old English (8monate) .. is das dann Rudel Verhalten? Weil die old Englisch Hebt noch nicht es Bein aber die Französische pinkelt mit erhobenen Bein drüber.... 

1
36
@Frager7292899

ja, das kann durchaus sein. Die Französische Bulldogge bestätigt , die markierte Stelle indem  er drüber markiert .    

lieben Gruß 

Es gibt viele andere Hunde, die markiert haben , aber der eigne Hund nicht drüber markiert sondern  schnuppert und   distanziert sich gleich wieder, ohne darüber zu markieren. 

1

Das Bedeutet eigentlich nur dass der größere Hund dann "sein Revier" markiert hat

Das hat nichts mit der Hundegrösse zu tun! Das heißt einfach " mein Revier, nicht deins!"

Was möchtest Du wissen?