Hunde und Sonnencreme?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist richtig das man auch Tiere vor starker Sonneneinstrahlung schützen sollte. In 1. linie sollte man die direkte Sonneneinstrahlung wärend der Mittagszeit meiden. Zusaätzlich kann man Sonnencreme auftragen wenn es sich nicht vermeiden lässt oder das Tier schnell einen Sonnenbrand bekommt. Ich selbst habe ein Pony (Schmimmel) welches schnell einen Sonnenbrand auf den Nüstern bekommt. Dafür gibt es mitlerweile eine extra Sonnencreme für Pferde. DIe ist relatiev geruchsneutral und Speichelresistent. Hat ganz gut funktioniert, sollte bei Hunden und so auch gehen.

Würde eine unparfürmierte nehmen, sonst dreht der Hund durch ;-) Auf der Schnauze leckt er sich die Creme ab

Nein, Hunde haben einen ganz anderen PH-Wert, sodass man Cremes, Shampoos etc., welche wir benutzen, bei Hunden nicht anwenden sollte.

Was möchtest Du wissen?